Chirurgie

Chirurgie im Hybrid-OP: Mit vereinten Kräften zu besseren Ergebnissen

Ein in Europa einzigartig ausgestatteter Hybrid-Operationssaal im Hospital da Luz in Lissabon, Portugal, ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit zwischen Chirurgen verschiedener Fachrichtungen. Wie wirkt sich das auf die Behandlung von Patienten aus? Und was hat Surfen damit zu tun?

4min
Andrea Lutz
Veröffentlicht am August 28, 2023


„In der Chirurgie ist das beste Gefühl, ein großartiges Ergebnis zu erzielen. Und ein großartiges Ergebnis bedeutet, einen Tumor vollständig zu entfernen, ein Aneurysma perfekt zu schneiden und den Patienten aufwachen zu lassen und er ist völlig normal", sagt Domingos Coiteiro, Leiter der Neurochirurgie am Hospital da Luz in Lissabon, Portugal.


<p>Für Coiteiro, einen leidenschaftlichen Surfer, der zahlreiche Parallelen zwischen seinem Beruf und dem Sport sieht, ist es entscheidend, eine Tumorresektion mit größtmöglicher Präzision zu planen und durchzuführen – so wie er auch das Surfen betreibt. Und Genauigkeit im Hybrid-Operationssaal bedeutet, dass Ungenauigkeiten sofort korrigiert werden können.</p><p>Ein <a href="https://www.siemens-healthineers.com/clinical-specialities/surgery/surgery-product-portfolio/hybrid-or" id="isPasted" target="_blank">Hybrid-OP</a> ist ein spezialisierter chirurgischer Bereich, der fortschrittliche Bildgebungstechnologien wie Angiographie, CT und MRT mit herkömmlichen chirurgischen Instrumenten kombiniert. Er ermöglicht Chirurg*innen wie Coiteiro, während einer Operation Echtzeitbilder aufzunehmen und bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen. Die Folgen können geringere Revisionsraten bei der Wirbelsäulenfusionschirurgie sein und die Entfernung bestimmter Hirntumore kann vollständiger gelingen.</p>
<p>Da sich die Anzahl der Operationssäle des Hospital da Luz in Lissabon in den letzten Jahren von acht auf 16 verdoppelt hat, hatte das Team von da Luz die Möglichkeit, die Arbeitsabläufe im OP und die Zusammenarbeit der Disziplinen völlig neu zu gestalten. Heute ist ihre Hybridausrüstung einzigartig in Südeuropa: Sie integriert eine robotergestützte Angiographie und ein <a href="https://www.siemens-healthineers.com/magnetic-resonance-imaging/mri-guided-therapy/neurosurgery" target="_blank">intraoperatives MRT.</a> Die fortschrittliche Bildgebungstechnologie ermöglicht eine Echtzeit-Bildgebung bei komplexen Operationen.</p>
<p>Neben der Steigerung der Qualität der eigenen Ressourcen planen die Abteilungen auch, neue Methoden im Hybrid-OP zu entwickeln und ihr Know-how zu teilen: Ist ein Verfahren einmal etabliert und erprobt, kann es in die anderen Abteilungen des Krankenhauses und in andere Kliniken von Luz Saúde exportiert werden.</p>
<p>Die Herausforderung bei der Hirntumorchirurgie besteht darin, den größten Teil des Tumors zu entfernen und gleichzeitig die neurologische Funktion zu erhalten. Im September 2022 führte Domingos Coiteiro die erste Operation mittels intraoperativer Magnetresonanztomographie in Lissabon durch. Er glaubt, dass der Hybrid-OP die Reaktionsfähigkeit und die chirurgische Effizienz – insbesondere bei Hirntumoren – erhöht. Es ist möglich mit Hilfe von der Echtzeit-Bildgebung des Gehirns zu operieren, und Tumorgrenzen und Krebsrückstände im umgebenden Gewebe intraoperativ zu beurteilen. Ziel dabei ist es, einen Tumor so vollständig wie möglich zu entfernen.</p>
Die Herausforderung in der thoraxchirurgischen Abteilung von da Luz besteht darin, kleine Läsionen zu behandeln, die in Zukunft zu Lungentumoren werden können, und dadurch das Überleben der Patient*innen zu verbessern. Der Hybrid-OP bietet Dr. Fernando Martelo einen großen Vorteil: Sein Team kann die Lokalisierung kleiner Knötchen nun durchführen, während der Patient bereits sediert und auf dem Operationstisch positioniert ist. Erfahren Sie von Fernando Martelo wie das sowohl den Chirurg*innen als auch den Patient*innen zugute kommt.
Planung ist für CEO Isabel Vaz extrem wichtig, daher hat sie alle Fachbereiche an einen Tisch gebracht. Ihre feste Überzeugung: „Nur wenn wir alle in die gleiche Richtung schauen, werden wir die besten Ergebnisse erzielen." Diese gemeinschaftliche Zielsetzung von Managern, Chirurgen und Ingenieuren, die alle die gleiche Vision verfolgen, hat eine kollaborative Organisationskultur im Hospital da Luz geprägt.
<p>... über das Team des Hospital da Luz und seine einzigartige Hybrid-OP-Ausstattung.</p>
<p>Im Februar 2014 wurde Luz Saúde Portugals erstes börsennotiertes Privatunternehmen im Gesundheitssektor.</p><p><br></p>
Entrance building of Hospital da Luz
<p id="isPasted">Die Gruppe betreibt 14 private Krankenhäuser und 13 Ambulanzen, darunter das Hospital da Luz in Lissabon. Das Team von da Luz ist ständig auf der Suche nach innovativen und effektiven Methoden zur Umgestaltung des Gesundheitswesens, immer mit dem Ziel, seinen Patient*innen die bestmögliche Versorgung und die bestmöglichen Ergebnisse zu bieten. Die langjährige Erfahrung des klinischen Personals und die Führungsrolle in der technologischen Innovation machen das Hospital da Luz heute zu einem der führenden Krankenhäuser in Europa.</p><p><br></p>

Von Andrea Lutz
Andrea Lutz ist Journalistin und Business-Trainerin mit den Schwerpunkten Medizin, Technik und Healthcare IT. Sie lebt in Nürnberg, Deutschland.