Die Mammographie wird angenehmer für die Patientin – und genauer

4 min
Niels Anner
Veröffentlicht am 27. Oktober 2018

Oberärztin Dr. Lisbet Brønsro Larsen und Radiologieassistentin Melika Khanzadeh mit dem neuen MAMMOMAT Revelation des Universitätskrankenhauses in Odense.

Die Tomosynthese-Biopsie spart Zeit und vereinfacht den Arbeitsablauf.

Angenehmere Mammographie-Untersuchungen: Radiologieassistentin Melika Khanzadeh demonstriert das patientenfreundliche Design des MAMMOMAT Revelation.


Dr. Lisbet Brønsro Larsen, Oberärztin

Die Tomosynthese-Biopsie spart Zeit und vereinfacht den Arbeitsablauf.

Mit dem neuen System kann Larsen auch tomosynthese-gestützte Biopsien durchführen.


Von Niels Anner
Niels Anner is an independent journalist based in Copenhagen. He writes about science, health, technology, business and society in Northern Europe.