Presseinformation

Siemens Healthineers stellt das leistungsstarke PET/CT-System Biograph Trinion vor

SNMMI 24, Stand #1339
undefined undefined
Veröffentlicht am June 9, 2024
<ul><li><strong>Fortschrittlicher Scanner mit besonders schneller Time-of-Flight Messung und neuartiger Bauweise mit Luftkühlung&nbsp;</strong></li><li><strong>Nachhaltige Bildgebungsplattform mit niedrigen Gesamtbetriebskosten&nbsp;</strong></li><li><strong>Umfasst alle klinischen Anwendungsgebiete, darunter Onkologie, Theranostik, Kardiologie und Neurologie&nbsp;</strong></li></ul><p>Siemens Healthineers stellt mit dem Biograph Trinion ein leistungsstarkes, energieeffizientes PET/CT-System (Positronenemissionstomographie/Computertomographie) vor. Das System kann bei niedrigen Betriebskosten über die gesamte Lebensdauer für ein breites Spektrum klinischer Anwendungsbereiche eingesetzt werden.&nbsp;</p><p>„Mit dem Biograph Trinion bieten wir ein leistungsstarkes PET/CT-System, das den klinischen Anforderungen an präzise Bildgebung und kurze Aufnahmezeiten entspricht“, erklärt James Williams, Leiter Molekulare Bildgebung bei Siemens Healthineers. „Bei der Entwicklung des neuen Systems haben wir neben einem hohen Patientenkomfort insbesondere Wert auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt. Geringe Installations- und Betriebskosten sowie die einfache Skalierbarkeit vor Ort machen das System zu einer nachhaltigen Investition.”&nbsp;</p><p>Die hochperformante PET/CT-Plattform verfügt über eine skalierbare, digitale Detektortechnologie mit Luftkühlung, die auf Lutetiumoxyorthosilikat-Kristallelementen (LSO) basiert. Damit ermöglicht der Detektor Bilder mit einer hohen räumlichen Auflösung und eine besonders schnelle Time-of-Flight Messung von 239 ps (Pikosekunden), wodurch selbst kleine Läsionen erkennbar werden und die effektive Sensitivität des Systems bei 128 cps/kBq (Zählimpulsen pro Sekunde / Kilobecquerel) liegt. Untersuchungen können dadurch schneller und mit einer geringeren Strahlendosis für Patientinnen und Patienten durchgeführt werden. Die integrierte CT-Technologie stammt von der etablierten SOMATOM go-Plattform des Unternehmens, mit der schnelle und hochauflösende CT-Aufnahmen mit bis zu 128 Schichten bei niedrigen Dosen möglich sind. Die Plattform des Biograph Trinion ermöglicht konsistente Arbeitsabläufe für PET- und CT-Aufnahmen sowie deren Bildnachverarbeitung – die Einbindung zusätzlicher CT-Systeme und Nachverarbeitungslösungen ist nicht erforderlich. Anwendungen zur Bildnachverarbeitung sind für Onkologie, Theranostik (also die Kombination von Diagnostik und Therapeutika zur Erkennung und Behandlung bestimmter Krebsarten), kardiovaskuläre Bildgebung und neurologische Bildgebung (einschließlich Alzheimer) bereits integriert.&nbsp;</p><p>Konzipiert für eine optimale Erfahrung durch Patientinnen und Patienten ebenso wie Nutzerinnen und Nutzer unterstützt der Biograph Trinion Arbeitsabläufe mit künstlicher Intelligenz und automatisierbaren Prozessen. Die intelligente Benutzeroberfläche myExam Companion führt Anwenderinnen und Anwender Schritt für Schritt durch die Untersuchung, um diese zu beschleunigen und konsistente Ergebnisse zu erreichen. Zusätzlich ermöglichen das tragbare Scan&amp;Go-Tablet und eine Fernbedienung die schnelle und unkomplizierte Einrichtung und Auswahl verschiedener Scanverfahren – die Bedienung kann dabei wahlweise innerhalb oder außerhalb des Untersuchungsraums ausgeführt werden. Mittels einer integrierten Kamera auf der Rückseite der Geräteöffnung können Patientinnen und Patienten während der Untersuchung zu jeder Zeit überwacht und betreut werden, und die Moodlight-Funktion kann beruhigend wirken.&nbsp;</p><p>Die nachhaltige Plattform weist niedrige Gesamtbetriebskosten auf. Zum einen ist die Luftkühlungsvorrichtung leichter zu installieren als das Kühlgerät eines wassergekühlten PET/CT-Systems. Zudem kann der Scanner aufgrund seiner kompakten Maße auch in herkömmlichen PET/CT-Räumen installiert werden: Während konventionelle PET/CT-Scanner drei verschiedene Räume für Workstation, Scanner und Computer benötigen, ist hier die Computertechnik in die Gantry des Systems integriert, ein separater Geräteraum ist daher nicht notwendig. Biograph Trinion verfügt über einen intelligenten Energiesparmodus, der das System über Nacht herunterfährt und am nächsten Morgen automatisch einschaltet, ohne den Arbeitsablauf zu unterbrechen. Damit sind Energieeinsparungen von bis zu 46 Prozent möglich. Das skalierbare axiale Gesichtsfeld des Biograph Trinion kann später vor Ort mit neuen Innovationen und Technologien aufgerüstet werden, ohne dass kostspielige Renovierungen durchgeführt oder Arbeitsabläufe unterbrochen werden müssen.</p><p>Weitere Informationen zu Biograph Trinion (in englischer Sprache) finden Sie <a href="https://www.siemens-healthineers.com/molecular-imaging/pet-ct/biograph-trinion" id="isPasted" target="_blank">hier.</a></p>

Siemens Healthineers 2024 DE

Siemens Healthineers leistet Pionierarbeit im Gesundheitswesen. Für jeden Menschen. Überall. Nachhaltig. Das Unternehmen ist ein weltweiter Anbieter von Geräten, Lösungen und Dienstleistungen im Gesundheitswesen. Siemens Healthineers ist in mehr als 180 Ländern aktiv und in mehr als 70 Ländern direkt vertreten. Der Konzern besteht aus der Siemens Healthineers AG, gelistet in Frankfurt a.M. unter SHL, und ihren Tochtergesellschaften. Als ein führendes Medizintechnikunternehmen setzt sich Siemens Healthineers dafür ein, den Zugang zu medizinischer Versorgung für unterversorgte Bevölkerungsgruppen weltweit zu verbessern und die schwerwiegendsten Krankheiten zu überwinden. Das Unternehmen ist vor allem in den Bereichen der Bildgebung, Diagnostik, Krebsbehandlung und minimalinvasiven Therapien tätig, ergänzt durch digitale Technologie und künstliche Intelligenz. Im Geschäftsjahr 2023, das am 30. September 2023 endete, hatte Siemens Healthineers rund 71.000 Beschäftigte weltweit und erzielte einen Umsatz von rund 21,7 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.siemens-healthineers.com.