Presseinformation

Erste Technologie-partnerschaft mit kommunalem Gesundheits-dienstleister – ANregiomed überträgt Siemens Healthineers und Dräger die Verantwortung für die Medizintechnik

Gemeinsame Presseinformation von Siemens Healthineers, ANregiomed und Dräger

Veröffentlicht am September 8, 2022

Dräger ist ein international führendes Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik. „Technik für das Leben“ ist die Leitidee des Unternehmens. Ob im Operationsbereich, auf der Intensivstation, bei der Feuerwehr oder im Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben. Im Bereich Medizin bietet Dräger seinen Kunden unter anderem Anästhesiearbeitsplätze, Beatmungsgeräte für die Intensiv- und Notfallmedizin, Patientenmonitoring sowie Geräte für die medizinische Versorgung von Früh- und Neugeborenen. Mit Deckenversorgungseinheiten, IT-Lösungen für den OP und Gasmanagementsystemen steht das Unternehmen seinen Kunden im gesamten Krankenhaus zur Seite. Darüber hinaus bietet das Unternehmen umfangreiche Services an und entwickelt maßgeschneiderte Lösungen, Trainingskonzepte und Schulungen. 1889 gegründet, erzielte Dräger 2021 weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. Euro. Das Lübecker Unternehmen ist in mehr als 190 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.draeger.com

ANregiomed ist ein Verbund der Kliniken Ansbach (Haus der Schwerpunktversorgung mit 360 Planbetten), Dinkelsbühl (Haus der Grund- und Regelversorgung mit 145 Planbetten), Rothenburg (Haus der Grund- und Regelversorgung mit 165 Planbetten) und der Praxisklinik Feuchtwangen (Kurzzeitpflege & ambulante Angebote). In Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) wird an allen Standorten ein umfassendes ambulantes Angebot vorgehalten. Etwa 30 Fachärzte verschiedenster Disziplinen und ihre Praxisteams leisten dort einen wichtigen Beitrag zur ambulanten Versorgung in Westmittelfranken und im angrenzenden baden-württembergischen Raum. Teil des Unternehmens sind außerdem das Zentrum für Pflegeberufe der ANregiomed Akademie mit Ausbildungsstätten an allen Klinikstandorten sowie die ANregiomed Instruclean Service GmbH (ANIS), die die Sterilgutversorgung für das gesamte Unternehmen sicherstellt.

Das gemeinsame Kommunalunternehmen von Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach beschäftigt insgesamt etwa 2.300 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von ca. 150 Mio. €. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.anregiomed.de.

Siemens Healthineers 2022 DE

Siemens Healthineers AG (gelistet in Frankfurt a.M. unter SHL) leistet Pionierarbeit im Gesundheitswesen. Für jeden Menschen. Überall. Als eines der führenden Unternehmen der Medizintechnik mit Hauptsitz in Erlangen entwickelt Siemens Healthineers mit seinen Regionalgesellschaften sein Produkt- und Dienstleistungsportfolio kontinuierlich weiter, mit KI-gestützten Anwendungen und digitalen Angeboten, die in der nächsten Generation der Medizintechnik eine immer wichtigere Rolle spielen. Diese neuen Anwendungen werden das Unternehmen in der In-vitro-Diagnostik, der bildgestützten Therapie, der In-vivo-Diagnostik und der innovativen Krebsbehandlung weiter stärken. Siemens Healthineers bietet auch eine Reihe von Dienstleistungen und Lösungen an, um die Fähigkeit der Gesundheitsdienstleister zu verbessern, eine qualitativ hochwertige und effiziente Versorgung zu bieten. Im Geschäftsjahr 2021, das am 30. September 2021 endete, erzielte Siemens Healthineers mit seinen rund 66.000 Beschäftigten weltweit ein Umsatzvolumen von 18,0 Milliarden Euro und ein bereinigtes EBIT von 3,1 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.siemens-healthineers.com.