Robotics

Die sicheren Krisenhelfer

Sie sind zuverlässig, genügsam und unverwüstlich. Service-Roboter unterstützen das medizinische Personal bei der Bewältigung der COVID-19-Krise, ohne sich selbst anzustecken oder zu ermüden. Das hilft, die Ausbreitung der Infektion einzudämmen.

3 min
Hildegard Kaulen
Veröffentlicht am 11. Mai 2021

Die COVID-19-Pandemie hat einen regelrechten Boom nach Service-Robotern ausgelöst. Derzeit sind vier Typen im Einsatz: Schutzroboter schirmen Bereiche ab, messen Fieber und erinnern an die Maskenpflicht. Lieferroboter transportieren Nahrungsmittel, Laborproben und Medikamente. Pflegeroboter versorgen hochinfektiöse Patienten, die das Virus leicht weitergeben würden. Reinigungsroboter helfen schließlich dabei, Räume und Oberflächen zu desinfizieren und eine Ansteckung zu vermeiden.

Cleaning robot disinfects an aircraft using ultraviolet light.
Green disinfection robot in India.
A delivery robot in Manila, Philippines.
An Italian pharmacy uses a protective robot to take its customers' body temperature.
In China it is common that robots are identifying people, recognizing signs of infection and disinfecting surfaces
Service Robot helps the employees on the COVID-19 ward in an Italian clinic.
In India care robots support nurses during the COVID-19 pandemic.

Von Hildegard Kaulen
Hildegard Kaulen, PhD, ist Molekularbiologin. Nach Tätigkeiten an der Rockefeller University in New York und am Massachusetts General Hospital in Boston arbeitet sie heute als freie Wissenschaftsjournalistin für Zeitungen und Wissenschaftsmagazine.