SOMATOM go.Top mit myExam Companion
Heben Sie sich bei komplexen CT-Verfahren von der Konkurrenz ab

CT-Scanner – SOMATOM go.Top
SOMATOM go.Top mit myExam Companion
 
Ihr Kontakt zu uns

Gesundheitsversorger müssen sich in einem stark umkämpften Markt behaupten. Damit das Geschäft weiterwächst, müssen sie die Patientenerfahrung verbessern und ihr klinisches Portfolio erweitern. SOMATOM go.Top macht die CT-Diagnostik persönlich. Wir haben unseren erfolgreichen CT-Scanner um einen überzeugenden Mobile Workflow und um intelligente Werkzeuge erweitert, die Ihnen helfen, länger und näher bei Ihren Patienten zu bleiben. Decken Sie ganz einfach das komplette klinische Spektrum ab und passen Sie Ihre Workflows an jede Indikation an. SOMATOM go.Top bietet KI-gestützte Scan-Automatisierung und Innovationen unserer High-End-Scanner-Reihe. Selbstverständlich bietet der CT-Scanner die Bildqualität und Dosisreduzierungstechnologien, die Sie von uns erwarten.

Eigenschaften & Vorteile

Während des CT-Scans: weniger Zeit im Kontrollraum, mehr Zeit beim Patienten

In traditionellen Arbeitsumgebungen verbringen Radiologieassistenten bei CT-Untersuchungen die meiste Zeit im Kontrollraum. Mit dem überzeugenden Mobile Workflow von SOMATOM go.Top können sie dagegen nahe am Patienten bleiben, was zu dessen Beruhigung beiträgt. Überzeugen Sie sich selbst!

Mobile Workflow – die Zahlen sprechen für sich

Am Universitätsklinikum Erlangen, Deutschland, hatte der Mobile Workflow einen positiven Einfluss auf CT-Untersuchungen und die Zufriedenheit seiner Patienten.

  • 20% schnellere Patientenvorbereitung1)
  • 62% Verbesserung der Patientenerfahrung1)
  • 90% mehr Zeit mit dem Patienten im selben Raum und mehr Bewegungsfreiheit für Radiologen1)
  • 39% mehr Patienten, die mit der medizinischen Leistung zufrieden sind1)
Mobile Workflow: Patientenzentrierter Workflow
“The Mobile Workflow: More than ever, the patient is in the center of the whole examination.” Carla Susana Ribeiro Pinto
CT-Röntgenassistentin
Centro Hospitalar de São João, Porto, Portugal

Klinische Anwendung

Verändern Sie die Versorgung mit neuen Untersuchungspfaden

Da jeder Patient und jede klinische Indikation anders sind, ist schnelle und einfache Anpassung der Schlüssel zum Erfolg. Bieten Sie komplexe CT-Scan-Verfahren an und passen Sie diese optimal an jeden Patiententyp an: SOMATOM go.Top bietet klare Untersuchungspfade, die Ihnen helfen, anspruchsvolle klinische Aufgabenstellungen zur täglichen Routine zu machen.

Verbessern Sie die Patientenerfahrung mit wegweisenden Workflows

Die Erwartungen von Patienten steigen und Patienten sprechen immer lauter über ihre Erfahrungen im Gesundheitswesen. Mit dem Mobile Workflow von SOMATOM go.Top fühlen sich Ihre Patienten persönlich betreut und erleben ihre Untersuchung positiver.

myExam Companion: Intelligenz, die mit Ihnen arbeitet

myExam Companion leitet die Ära der intelligenten Bildgebung ein. myExam Companion nutzt die Möglichkeiten, die die Digitalisierung bietet, und verwandelt Daten in verfügbares Fachwissen. Dies hilft Anwendern, effizient reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen – bei automatischer Ausschöpfung des vollen Potenzials Ihrer Modalität.

myExam Companion führt Anwender durch jedes Verfahren, so dass sie sowohl mit dem Patienten als auch mit der Technologie einfach und natürlich interagieren können. Unabhängig von Anwender, Patient oder Durchsatz trägt myExam Companion dazu bei, dass Sie konstant hervorragende Ergebnisse erzielen und die Diagnosesicherheit verbessern.

Sehen Sie selbst, wie myExam Companion Ihnen hilft, durch einen CT-Scan zu navigieren

Mobile Workflow: Eine neue Arbeitserfahrung

Mit dem Mobile Workflow von SOMATOM go.Top fühlen sich Ihre Patienten persönlich betreut und erleben ihre Untersuchung positiver. Tablet, Fernbedienung, an der Gantry montierter Injektorarm, Kamera und dezentes Sprach- und Sounddesign: Der CT-Scanner bietet intelligente Lösungen, die Ihnen helfen, sich auf jeden Patienten konzentrieren zu können und Ihre Arbeit angenehmer zu gestalten.

CT-Scanner: Bildgebung mit niedriger kV bei adipösen Patienten
Bildgebung mit niedriger kV bei adipösen Patienten
  • 1 mm MPR und Cinematic VRT
  • Röhrenstrom: 90 kV
  • CTDIvol: 15,2 mGy

Mit freundlicher Genehmigung: Daten liegen vor.
CT-Scanner: niedrig dosierter CT-Lungenscan
Ultra-niedrig dosierter Lungenscan nach einer Intervention
  • Röhrenstrom: Sn110 kV
  • CTDIvol: 0,45 mGy

Mit freundlicher Genehmigung des Universitätsklinikums Erlangen, Deutschland
CT-Scanner: spektrale Bildgebung
Spektrale Bildgebung mit TwinBeam Dual Energy
  • Gemischt, Virtual Noncontrast (VNC) und Monoenergetic Plus (40 keV)
  • Röhrenstrom: AuSn120 kV
  • CTDIvol: 6,1 mGy

Mit freundlicher Genehmigung des Universitätsklinikums Erlangen, Deutschland
CT-Scanner: Adaptive Kardio-Sequenz
Adaptive Kardio-Sequenz
• Gekrümmte MPRs
• Röhrenstrom: 70kV
• CTDIvol: 2,77 mGy
• Herzfrequenz: 65 bpm

Mit freundlicher Genehmigung: Daten liegen vor.

 

Interessiert an weiteren klinischen Fällen? Wir haben eine Broschüre zusammengestellt, die eine Sammlung verschiedener Fälle und klinischer Bilder enthält – alle aufgenommen mit SOMATOM go.Top.

Technische Spezifikationen

Schichten128
Rotationszeitbis zu 0,33 s
Röhre7,0 MHU (entspricht 17,5 MHU)2)
Leistung75 kW (entspricht 187 kW mit SAFIRE2))
Hochspannung70–140 kV in 10 kV-Schritten, Sn100, Sn110, Sn120, Sn130, Sn140
mAbis 825 mA (entspricht 2,06 mA mit SAFIRE2))
Abdeckung in z-Richtung64 x 0,6 mm
Max. Tragkraft des Tischesbis zu 307 kg

1Wetzl et al., Mobile Workflow in Computed Tomography of the Chest, Journal of Medical Systems:43, November 2018.

2In der klinischen Praxis kann die CT-Patientendosis durch den Einsatz von SAFIRE in Abhängigkeit von der klinischen Fragestellung, der Patientengröße, der anatomischen Position und der klinischen Expertise reduziert werden. Die angemessene Dosis für die Erreichung der diagnostischen Bildqualität für eine spezifische klinische Fragestellung sollte in Absprache mit einem Radiologen und einem Physiker ermittelt werden.

* Option