Value Partnerships
Gemeinsam Mehrwert schaffen

Siemens Healthineers - Value Partnerships
Value Partnerships
 
Ihr Kontakt zu uns

Der Wert einer Partnerschaft

Unsere Value Partnerships sind langfristige, ergebnisorientierte Partnerschaften. Mit unseren innovativen Geschäftsmodellen unterstützen wir Sie dabei, entscheidenden Mehrwert für Ihre Einrichtung zu schaffen und Ihre kurzfristigen und langfristigen Ziele zu erreichen. Gemeinsam arbeiten wir an den folgenden drei Aktionsfeldern:

  • Optimierung: Verbessern Sie Ihre Prozesse und sorgen Sie für reibungslose Abläufe und mehr Patientenzufriedenheit.
  • Erweiterung: Bauen Sie Ihr bestehendes Leistungsportfolio aus und erweitern Sie Ihre klinischen Möglichkeiten bei gleichbleibend hoher Qualität und Profitabilität.
  • Fortschritt: Nutzen Sie innovative Lösungen und Technologien, um die Qualität und Präzision der Versorgung in Ihrer gesamten Einrichtung zu steigern.

Value Partnerships bündeln unsere Expertise im Technologie-Management, bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens und bei der Planung medizinischer Einrichtungen – für eine langfristige, ergebnisorientierte Partnerschaft. Unsere Value Partnerships helfen Ihnen, Ihre Prozesse zu optimieren, mit neuen klinischen Möglichkeiten zu expandieren und langfristig mit Ihrer Einrichtung oder Kliniknetzwerk an der Spitze der Innovation zu bleiben.

Lassen Sie uns gemeinsam Mehrwert für Sie schaffen und die Neugestaltung der Gesundheitsversorgung vorantreiben.

Unser Portfolio an Lösungen

Unsere Value Partnerships basieren auf einer individuell zusammengestellten Kombination von Services und Lösungen aus sechs Bereichen:

Consulting und Transformation

Optimieren Sie Ihren klinischen Betrieb mit innovativen, digitalen Beratungsdienstleistungen. Unsere Experten unterstützen Sie mit einem hochmodernen, digital gestützten Beratungsportfolio für alle Bereiche der Gesundheitsversorgung – von der strategischen Ausrichtung über operative Verbesserungen bis hin zum Change Management.

Gebäude- und Raumplanung

Verbessern Sie die Zufriedenheit Ihrer Patienten und Mitarbeiter durch eine prozessorientierte und ansprechende Gestaltung Ihrer Einrichtung. Aus zahllosen Neu- und Umbauprojekten weltweit verfügen wir über enorme Erfahrung bei der detaillierten Raumplanung, der Workflow-Optimierung oder der Entwicklung digitaler Zwillinge gesamter Einrichtungen.

Technologie-Management

Verschaffen Sie sich mehr Budgetsicherheit, erhöhen Sie die Verfügbarkeit der Systeme und reduzieren Sie die Komplexität Ihrer Abläufe mit einem einzigen Ansprechpartner. Wir können Sie bei allen Fragen rund um die Medizintechnik herstellerübergreifend unterstützen – von der Beschaffung von Systemen über die Finanzierung und Wartung bis hin zum Performance-Management und der regelmäßigen Systemerneuerung.

Gerätepark-Management

Auf Basis einer umfassenden Analyse Ihres Bedarfs planen wir Ihren maßgeschneiderten Geräteparks und stellen Ihnen die dafür benötigten Systeme im Rahmen der Partnerschaft zur Verfügung. Neben der kontinuierlichen Erneuerung der initial festgelegten Systeme können wir die Planung des Geräteparks über die gesamte Laufzeit der Value Partnership flexibel an sich ändernde Anforderungen und Rahmenbedingungen anpassen. Damit Sie immer mit einem bedarfsgerechten Gerätepark arbeiten können.

Wissensmanagement

Steigern Sie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter durch individuell abgestimmte Schulungsprogramme und erhöhen Sie den Innovationsgrad in Ihrer Einrichtung durch nahtlosen Zugang zu neuesten Erkenntnissen und Best Practices. Wir sind weltweit vernetzt und teilen unsere Erkenntnisse über effiziente Abläufe, innovative Technologien und deren Implementierung mit unseren Kunden.

Digitale Lösungen

Digitalisieren Sie Ihre Gesundheitsversorgung durch die Nutzung moderner IT und künstlicher Intelligenz. Gewinnen Sie tiefe Einblicke anhand aussagekräftiger Key Performance Indikatoren (KPI). Wir zeigen Ihnen, wie Sie Daten aus Ihrem Arbeitsalltag auswerten und mit anderen Einrichtungen vergleichen können, um neue Einblicke zu bekommen und Verbesserungspotenziale zu identifizieren.

Operatives Management

Ob gezielte Personalstellung oder umfassende Übernahme von Prozessverantwortung: Wir unterstützen Sie und Ihre Einrichtung auch direkt in Ihrem täglichen Umfeld. Dabei bestehen unsere Angebote in diesem Bereich je nach Anforderung aus einer individuellen Kombination aus Analyse, Optimierung, Training und Management.

Kundenreferenzen

Unser Ziel ist es, Sie als Gesundheitsdienstleister auf der Basis einer langfristigen Partnerschaft mit umfassenden Lösungen zu unterstützen, damit Sie die komplexen Herausforderungen eines sich wandelnden Gesundheitswesens meistern können. Schauen Sie sich unsere Referenzen an, um mehr darüber zu erfahren, wie wir unsere Kunden als Partner unterstützen.

Beispiele unserer Partnerschaften

Partnerschaften in Deutschland
Internationale Partnerschaften
Dr. Jörn Balzer, Chefarzt und Ärztlicher Direktor im Katholischen Klinikum Mainz in der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Durch Technologiepartnerschaft am Puls der Zeit

Für die Mitarbeiter der Marienhaus Unternehmensgruppe in Waldbreitbach steht der ganzheitliche Dienst am Menschen im Vordergrund ihres Handelns. Jedoch verändert sich die Arbeit in deutschen Kliniken heute grundlegend: Immer mehr Patienten müssen bei geringerer Vergütung betreut werden. Die Verantwortlichen wollen wirtschaftliche Stabilität und eine hohe Behandlungsqualität in 18 Krankenhäusern sichern.
Partnerschaft Marienhaus Unternehmensgruppe
Eine innovative Digitalstrategie

Eine innovative Digitalstrategie

Auch wenn Covid-19 die Digitalisierung im Land enorm vorangebracht hat, tragen Patienten weiterhin CDs von A nach B – das Datenhandling ist noch immer für alle Beteiligten umständlich. In Siemens Healthineers hat die Marienhaus Unternehmensgruppe einen Technologiepartner gefunden, der ihnen über einen Zeitraum von zunächst zehn Jahren ermöglicht, an technologischen Innovationen teilzuhaben.
Digitalstrategie Marienhaus Unternehmensgruppe
Dr. Jörn Balzer, Chefarzt und Ärztlicher Direktor im Katholischen Klinikum Mainz in der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Ein integratives Servicekonzept

Zwei Aspekte der Technologiepartnerschaft erweisen sich gerade jetzt als besonders vorteilhaft. Durch den Einsatz digitaler Lösungen werden Prozesse automatisiert, sodass sich das klinische Personal mehr auf die Versorgung der Patienten fokussieren kann. Und die Bewirtschaftung der installierten Systeme übernehmen beide Partner gemeinsam.
Servicekonzept Marienhaus Unternehmensgruppe
Dr. Jörn Balzer, Chefarzt und Ärztlicher Direktor im Katholischen Klinikum Mainz in der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Training und Weiterbildung entkoppelt von Zeit und Raum

Im Rahmen der vereinbarten Partnerschaft verändert sich auch die Weiterbildung der Mitarbeitenden: An allen Standorten der Marienhaus Unternehmensgruppe wird PEPconnect eingerichtet, die zentrale Online-Lernplattform von Siemens Healthineers für das klinische und medizintechnische Personal. Individuelle Schulungspläne, Schulungen vor Ort oder Remote Training, so kann das Team kontinuierlich und zeitunabhängig lernen.
Training & Weiterbildung Marienhaus Unternehmensgruppe
Klinikum Braunschweig - Strategische Partnerschaft für visionäre Zukunftsgestaltung

Strategische Partnerschaft für visionäre Zukunftsgestaltung

Das Klinikum Braunschweig erfüllt von der Grund- bis zur Maximalversorgung schon heute einen vielschichtigen Auftrag. Um die Position für kommende Aufgaben auszubauen, sind entscheidende Weichen gestellt worden. Mehrgleisig geht es nun Richtung proaktiver Gesundheitsdienstleister. Zu den Zielen gehören Standortkonzentration und -modernisierung sowie konsequente Digitalisierung. Schubkraft und Planungssicherheit verleiht eine einzigartige Technologiepartnerschaft mit Siemens Healthineers.
Klinikum Braunschweig
ALB FILS Kliniken - Langfristige Partnerschaft für das Management von Ultraschallsystemen

Langfristige Partnerschaft für das Management von Ultraschallsystemen

Die ALB FILS Kliniken mit den beiden Standorten Göppingen und Geislingen entschieden sich 2014 für Siemens Healthineers als langfristigen Partner zur Verbesserung des klinikübergreifenden Systemmanagements im Bereich Ultraschall. So konnten sich die Kliniken zugleich auf viele Jahre hinaus den Anschluss an technische Innovationen sichern.
ALB FILS Kliniken Göppingen und Geislingen
Mater Private Hospital (MPH) in Dublin, Irland

Patientenorientierte Prozessoptimierung und Neugestaltung der Radiologie durch einen digitalen Zwilling

Im Mater Private Hospital (MPH) in Dublin, Irland, erkannte man den Veränderungsbedarf in der Radiologie. Durch steigende Ansprüche der Patienten, zunehmende klinische Komplexität, alternde Infrastruktur und chronischen Platzmangel wurde es immer schwieriger, eine effiziente Patientenversorgung sicherzustellen. Entdecken Sie, wie die Partnerschaft mit Siemens Healthineers dazu führte, dass durch eine Workflow Simulation entscheidende Mehrwerte für die Patienten generiert werden konnten.
Mater Private Hospital, Dublin (Irland)
Admiraal De Ruyter Ziekenhuis

Planung, Bau und Leasing standardisierter Operationssäle

Das Admiraal De Ruyter Ziekenhuis meistert seine Herausforderungen mit einem verlässlichen Partner. Die strategische Partnerschaft über 10 Jahre umfasst die Bereitstellung medizinischer Geräte sowie Bau-, Finanzierungs- und Managementdienstleistungen.
Admiraal De Ruyter Ziekenhuis (Niederlande)
Ministry of Health, Murcia, Spanien

Mehr Wettbewerbsfähigkeit für ein 1000-Betten-Krankenhaus

Im Rahmen einer Partnerschaft über 15 Jahre beschafft, installiert und betreut Siemens Healthineers insgesamt 20.000 medizinische Geräte, darunter Systeme aus den Bereichen Mammographie, Ultraschall, Computertomographie, Labor und IT sowie medizintechnische Systeme anderer Hersteller.
Krankenhäuser in Cartagena und Mar Menor (Spanien)
VieCuri Medisch Centrum, Venlo und Venray, Niederlande

Technologische Modernisierung und mehr Produktivität

Seit 2013 sorgt Siemens Healthineers im Rahmen eines 10-jährigen Managed Equipment Services (MES)-Partnerschaftsvertrags für die technologische Modernisierung und Produktivitätssteigerung des VieCuri Medisch Centrum in den Niederlanden.
VieCuri Medisch Centrum, Venlo und Venray (Niederlande)
Zaans Medisch Centrum, Niederlande

Mehr Wettbewerbsfähigkeit und Performancetransparenz

Als langjähriger Technologiepartner des Zaans Medisch Centrum in den Niederlanden liefern und warten wir die radiologischen und nuklearmedizinischen Systeme des Krankenhauses, unter anderem 40 für einen Neubau benötigte Systeme.
Zaans Medisch Centrum, Zaandam (Niederlande)

Weitere Partner

  • Irland: University Hospital Galway (UHG)
  • Kanada: Saskatoon Health Region
  • Kanada: William Osler Health System
  • UK: Barts Hospital NHS Trust
  • UK: Barnet Hospital NHS Trust
  • UK: Bolton NHS Foundation Trust in Manchester
  • UK: Queen's Hospital NHS Trust
  • UK: Royal Hospital NHS in Worcestershire
  • UK: Royal Stoke University Hospital in Stoke-on-Trent
  • UK: Southampton NHS Trust
  • UK: Airedale Hospitals NHS Trust in Yorkshire
  • USA: Rush University Medical Center in Chicago

1kostenpflichtiges Abonnement erforderlich