Atellica Data ManagerStandardisierung von Tests und Optimierung des Ergebnismanagements innerhalb Ihres gesamten Diagnostik-Netzwerkes.

Der Atellica® Data Manager profitiert von unserer Erfahrung aus zwei Jahrzehnten im Bereich der Digitalisierung bewährter Praktiken im Labor. Diese offene und skalierbare Software der nächsten Generation baut auf den Erfahrungen aus der Betreuung unserer über 2000 Kunden* in mehr als 68 Ländern auf und zeichnet sich durch leistungsstarke Funktionen sowie eine einfache Navigation aus – für standardisierte Analysen, verbesserte Qualitätskontrollen (QK) und ein optimiertes Ergebnismanagement.

Ihr Kontakt zu uns

Eigenschaften & Vorteile

Reduzieren Sie Fehler und unerwünschte Abweichungen. Operationalisieren Sie Ihre Daten mithilfe leistungsstarker Regeln.

Operationalisieren Sie Ihre Daten mithilfe leistungsstarker Regeln.

  • Digitalisieren Sie bewährte Praktiken für die QK und das Ergebnismanagement.
  • Erkennen und untersuchen Sie Konformitätsprobleme und dokumentieren Sie Abhilfemaßnahmen zeitnah, um Compliance- und Audit-Anforderungen mithilfe datenbasierter Regeln und integrierter Funktionen zu erfüllen.
  • Automatisieren Sie Arbeitsabläufe für die Verarbeitung von Proben sowie die Durchführung von Reflex- und Wiederholungstests.
  • Führen Sie Regeln ein, um infektionsdiagnostische Analysen auf der Basis von Algorithmen zu steuern und die Einhaltung der Hämatologie-Richtlinien der ISLH zu erleichtern.
  • Koordinieren Sie präanalytische Verdünnungsprozesse, weiten Sie die Autoverifikation aus etc.
Stärken Sie Ihr QK-Programm. Vereinfachen Sie das tägliche Management und die monatlichen Überprüfungen.
  • Erkennen Sie QK-Probleme automatisch, halten Sie die Ausgabe der betroffenen Patientenergebnisse zurück und unterbinden Sie die anschließende Analyse.
  • Mitarbeiter können betroffene Tests anschließend mit nur wenigen Klicks einfach identifizieren und erneut durchführen.
  • Überwachen Sie die QK mithilfe labor- und assayspezifischer Westgard-Regeln.
  • Verwenden Sie Patient Moving Averages (gleitende Mittelwerte), um Trends chargen-, system- und assayübergreifend zu erkennen.
  • Erstellen und vergleichen Sie Ausdrucke verschiedener QK-Chargen und -Stufen unterschiedlicher Systeme.
  • Vermeiden Sie eine Informationsüberflutung dank einer modernen, schlanken und einfachen Benutzeroberfläche.
  • Passen Sie die Ansichten sowie die Bearbeitungs- und administrativen Zugriffsrechte an die Bedürfnisse der einzelnen Benutzer an.
  • Identifizieren Sie Probleme rasch anhand von Farbkodierungen, nach Schweregraden abgestuften Warnmeldungen und individuellen Dashboards.
  • Nutzen Sie die Quick-Click-Navigation, um mit wenigen Klicks Informationen abzurufen und Maßnahmen zu ergreifen.
  • Fügen Sie Kommentare ein und verwalten Sie einzelne oder mehrere Proben gleichzeitig.
  • Vereinfachen Sie den Zugriff des Personals auf die Anwendung mit dem optionalen Single Sign-On in das Krankenhausnetzwerk über Active Directory.

 

  • Zentralisieren Sie die Verwaltung system-, labor-, LIS- und disziplinübergreifend mit einer offenen und skalierbaren Software.
  • Verstärken Sie den klinischen Fokus auf individueller Ebene durch einen einfachen Zugriff auf Details, die für fundierte, korrekte Entscheidungen benötigt werden.
  • Bewerten und berücksichtigen Sie patientenspezifische Szenarien mithilfe demografischer Patientendaten in Verbindung mit absoluten und prozentualen Delta-Checks.
  • Bewerten und überprüfen Sie Patientenergebnisse automatisch anhand vorgegebener Kriterien, die durch Ihr Labor in Bezug auf Normalbereiche, Delta-Checks, Qualitätskontrollen und die Kennzeichnung des Schweregrades von Warnmeldungen festgelegt wurden.
  • Überprüfen Sie ausschließlich die Ergebnisse, vor deren Ausgabe weitere Maßnahmen erforderlich sind.
  • Sorgen Sie für mehr Objektivität und Konsistenz bei der Ergebnisüberprüfung, unterstützen Sie Ihre Labormitarbeiter bei der Erkennung anormaler Ergebnisse, damit diese sich auf das Wesentliche konzentrieren können.
  • Nutzen Sie die Rückverfolgbarkeit von Probe zu Verbrauchsmaterial und von Verbrauchsmaterial zu Probe.

 

Susan DawsonLaborleiterinSwedish HospitalChicago, Illinois

Technische Details

Unsere bewährte Lösung zeichnet sich durch eine intuitive Benutzeroberfläche und eine einfache Navigation aus – für ein schnelles und effektives Datenmanagement.

Technische Spezifikationen

Der Atellica Data Manager wird von einigen der weltweit größten Labore eingesetzt und hat sich mit seiner Leistungsfähigkeit im Laufe vieler Jahre mehr als bewährt. Die Software lässt sich einfach konfigurieren und unterstützt:

  • Mehrere LIS-Systeme
  • Mehrere Laborautomationssysteme
  • Mehrere geographisch weit voneinander entfernte Standorte
  • Eine unbegrenzte Anzahl von Systemanschlüssen
  • Eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern
  • Eine unbegrenzte Anzahl paralleler Sitzungen
  • Vollständige Rückverfolgbarkeit und langfristige Datenspeicherung aus einem unbegrenzten Archiv, das vom Kunden aktiviert, konfiguriert und gewartet wird.
Rückverfolgbare Patientenergebnisse: Erkennen Sie ganz einfach, welche Verbrauchsmaterialien zur Erzeugung eines Patientenergebnisses verwendet oder welche Proben mit einem bestimmten Verbrauchsmaterial verarbeitet wurden.

Rückverfolgbare Patientenergebnisse: Erkennen Sie ganz einfach, welche Verbrauchsmaterialien zur Erzeugung eines Patientenergebnisses verwendet oder welche Proben mit einem bestimmten Verbrauchsmaterial verarbeitet wurden.

Vernetzen und verwalten Sie mehrere Labore, Laborinformationssysteme, Automationssysteme und disziplinübergreifende Systeme mithilfe einer völlig flexibel skalierbaren, virtuellen und offenen Softwarelösung mit Zugriff auf eine wachsende Bibliothek mit mehr als 700 Gerätetreibern, die ca. 1400 Analysesysteme dieser und anderer Hersteller unterstützen.

• Abbott
• Adaltys
• Alifax
• Beckman Coulter
• bioMérieux
• Bio-Rad
• CellaVision
• COPAN
• Diagnostica Stago
• DIESSE Diagnostica Senese
• DiaSorin
• Dynex Technologies
• Fujirebio
• Grifols
• Helena Laboratories

• IDS
• Inova Diagnostics
• Instrument Laboratories
• JEOL
• Ortho Clinical Diagnostics
• Roche
• RR Mechatronics
• Sebia
• Siemens Healthineers
• Snibe Diagnostic
• Sysmex
• TECAN
• Thermo Fisher Scientific
• Tosoh Bioscience
• Trinity Biotech

Klicken Sie hier, um eine aktuelle Aufstellung der Systeme anzuzeigen, die mit dem Atellica Data Manager kompatibel sind. Die Verfügbarkeit der Produkte variiert von Land zu Land. Wenn Sie eine Liste der auf Ihrem Markt lieferbaren Systeme benötigen, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Niederlassung von Siemens Healthineers.