Multitom Rax
Weit mehr als herkömmliche Röntgentechnik

multulosceletal (MSK) imaging scannner Multitom Rax
Multitom Rax
 
Multitom Rax Broschüre

Bei der herkömmlichen Röntgentechnik sind komplexe radiographische Untersuchungen häufig schwierig oder aufwändig, vor allem dann, wenn es um den Bewegungsapparat oder um Traumata geht.

Mit Multitom Rax bieten wir ein Hochleistungssystem, das bei solchen Untersuchungen optimale Ergebnisse liefert und Ihnen hilft, die Präzisionsmedizin auszubauen. Seine Robotic Advanced X-Ray-Technologie (RAX) unterstützt Sie in Ihrem Klinikalltag und setzt darüber hinaus neue Massstäbe in der muskuloskelettalen und traumatologischen Bildgebung.

Eigenschaften & Vorteile

Präzise Einblicke durch einzigartige Automatisierung

Bei der fortschrittlichen muskuloskelettalen Bildgebung sind ein hohes Mass an Präzision, eine exakte Positionierung und breite anatomische Erfassung erforderlich.

Multitom Rax bietet unvergleichliche Präzision und Flexibilität bei der Positionierung, was Projektionen von allen Seiten und einzigartige automatisierte Arbeitsabläufe erlaubt, die im Klinikalltag Einblicke in Muskelgewebe und Bewegungsapparat ermöglichen. Und das alles bei gleichzeitiger Dosiseinsparung.


Effiziente Arbeitsabläufe rund um Ihre Patienten

Bei der erweiterten muskuloskelettalen Bildgebung ist die Positionierung von Patient und System zeitaufwändig. Multitom Rax bringt sich in die richtige Position und justiert sich exakt, so dass der Patient keine unnatürliche Haltung einnehmen muss – selbst bei schwierigen Fällen wie Unfallpatienten. Es unterstützt das Personal und bietet uneingeschränkten 360°-Rundumzugang zum Patienten. Für schnelle, effiziente und produktive Arbeitsabläufe rund um Ihre Patienten.


Umfassende Diagnose mit mehreren Verfahren

Erweiterte muskuloskelettale Bildgebung erfordert mehr als Radiographie. Neben der Präzisionsradiographie gehören auch die 3D-Bildgebung von Knochenstrukturen1 sowie Fluoroskopie1- und interventionelle Bildgebung1 zum Funktionsumfang des Multitom Rax. Somit ermöglicht es eine umfassende Diagnostik und kann die Grundlage für die Behandlungsplanung liefern – alles in einem Raum auf einem einzigen System.

RAX - Robotic Advanced X-ray

Multitom Rax ist weltweit der erste Scanner der neuen Radiologieklasse Twin Robotic X-ray.
Seine technologischen Vorteile erleichtern Ihren Arbeitsalltag, eröffnen neue klinische Möglichkeiten – so macht das Arbeiten mit diesem System richtig Spass.


Der MAX-Effekt – Wo sich Vorteile vervielfachen

Da Gesundheitsversorger unter dem Druck stehen, mit weniger Ressourcen mehr zu leisten, müssen sie für mehr Effizienz in der Radiologie sorgen. Kombinieren Sie zwei oder mehr MAX-Systeme miteinander und erleben Sie den MAX-Effekt: eine einzigartige Standardisierung Ihrer gesamten Geräteflotte, durch die Sie Zeit und Kosten sparen und letztlich die Zufriedenheit enorm erhöhen.

  • Erreichen Sie Standardisierung – sie führt zu gleichbleibend hoher Versorgungsqualität, weniger Wiederholungsaufnahmen, und schnellerer Auswertung
  • Erzielen Sie Einsparungen – in Bezug auf Kosten, Zeit und Raum
  • Erreichen Sie Zufriedenheit – für Patienten, Personal, Ärzte und Verwaltung
Mehr erfahren über den MAX-Effekt

Berühren Sie das Bild auf Ihrem Apple iOS-Mobilgerät, um sich das System in 3D oder AR anzuschauen.

Klinische Anwendung

 

Um schnelle und zuverlässige Entscheidungen in muskuloskelettalen oder traumatologischen Fällen treffen zu können, bedarf es einer hohen Bildqualität. Unser Scanner bietet Ihnen mehrere fortschrittliche Röntgentechnologien.

Klinische Bilder

multulosceletal (MSK) imaging scannner Multitom Rax

Multitom Rax — Basis-Angiographie: Zusätzliche Kapazitäten für interventionelle Radiologie

Mit Multitom Rax können Sie in Ihrer Radiologieabteilung kleinere Eingriffe und Basis-Angiographien vornehmen.
multulosceletal (MSK) imaging scannner Multitom Rax

Basis-Angiographie – Stenose der oberflächlichen Schenkelarterie

Mit Multitom Rax können Basis-Angiographien durchgeführt werden, so dass die Angiographiesysteme einer Radiographieabteilung entlastet werden.
multulosceletal (MSK) imaging scannner Multitom Rax

Vorteil von Kreuztischuntersuchungen

Mit nur einem Tastendruck fährt der Scanner schnell und leicht um den Patienten herum. Gegenüber einer vergleichbaren Einrichtung mit kabellosem Detektor wird eine bessere Bildqualität erzielt.
multulosceletal (MSK) imaging scannner Multitom Rax

Vorteil einer fluoroskopiegestützten Positionierung

Kurze niedrigdosierte Fluoroskopie-Scans durchführen zu können, kann im Hinblick auf das klinische Ergebnis, die Patientendosis und das Zeitmanagement von Vorteil sein.
multulosceletal (MSK) imaging scannner Multitom Rax

Versteckter Knochenbruch – Real 3D in der Trauma-Bildgebung

Multitom Rax ermöglicht einen Real 3D-Scan mit einer hohen räumlichen Auflösung. Das liefert zusätzliche Information, eine hohe Diagnosequalität sowie ein hohes Mass an Komfort bei der Positionierung des Patienten für den Real 3D-Scan.
multulosceletal (MSK) imaging scannner Multitom Rax

Port-Implantation und nachfolgende Thorax-Röntgenuntersuchung

Port-Implantation am Multitom Rax mit digitaler Subtraktions-Angiographie (DSA). Anschliessend geht der Multitom Rax mithilfe der Twin FAST-Technologie automatisch in die Konfiguration für eine herkömmliche Thorax-Röntgenuntersuchung über.
multulosceletal (MSK) imaging scannner Multitom Rax

Arthrographie-Untersuchung der Schulter

Multitom Rax ermöglicht die Führung aus verschiedenen Winkeln mit isozentrischen Orbitalscannerbewegungen (RAXorbit). Der barrierefreie 360°-Zugang zum Patienten unterstützt zusätzlich die Kontrast- und Medikamenteninjektion für den anschließenden MRT- oder CT-Scan.
„Für die Patienten ist es sehr angenehm, dass die Roboterarme sich um sie herum bewegen, und sie sind froh, dass wir ihren schmerzenden oder verletzten Körper nicht verdrehen müssen, um das Bild aufzunehmen.“ JoAnne Wendt, Direktorin der Radiologie, Ashland Memorial Medical Center, USA

Video Multitom Rax-Fallstudie

Nemours Children’s Hospital USA

Technische Spezifikationen

 

Patientenlagerungstisch 
Tischhöhe50 cm bis 92 cm; vertikaler Verfahrweg 42 cm (Tischplatte)
TischplattenmaterialKarbonfaser
Max. zulässiges Patientengewicht240 kg
Maximale Erfassung des PatientenEtwa 190 cm ohne Umlagerung des Patienten
  
Röntgengeneratoren 
Röntgengenerator65 kW
 Option: 80 kW
  
Röntgenröhre
 
Anoden-Wärmespeicherkapazität580.000 J (820.000 HU)
  
RAX-Detektor 

Eingabefelder

(aktiver Bereich)

VollformatZoom 1Zoom 2Zoom 3
42,0 cm x 42,5 cm30 cm x 30 cm22 cm x 22 cm15 cm x 15 cm
Materiala-Si mit CsI-Szintillator
  
Zubehör / Optionen 
MAX wi-D35 cm x 43 cm x 1,9 cm (14” x 17” x 0.7”); 3 kg
DetektorCäsiumiodid-Szintillator
MAX Mini24 cm x 30 cm x 1,6 cm (10” x 12” x 0.6”); 1.6 kg
DetektorCäsiumiodid-Szintillator

 

Verwandte Produkte, Services & Ressourcen

1Option

Multitom Rax ist nicht in allen Ländern käuflich zu erwerben. Aus regulatorischen Gründen kann die Verfügbarkeit für die Zukunft nicht garantiert werden. Weitere Informationen erhalten Sie von dem für Sie zuständigen Ansprechpartner bei Siemens Healthineers.

VF11 erfüllt noch nicht alle geltenden Allgemeinen Sicherheits- und Leistungsanforderungen gemäss der Europäischen Medizinprodukte-Richtlinie (European Medical Device Directive) 2017/745.