A high-end fluoroscopy machine. Remote-controlled, over table system offering both unlimited fluoroscopy and radiography

Luminos dRF Max

Die kluge Art, in ein Remote-Control Fluoroskopiesystem zu investieren

Sie fragen sich, wie Sie die Kapitalrendite eines möglicherweise nicht ausgelasteten Fluoroskopiesystems steigern können? Die Antwort lautet: Indem Sie Remote-Control Fluoroskopie und beliebig einsetzbare1 Radiographie in einem Gerät vereinen!

Die Anschaffung eines 2-in-1 Luminos dRF Max2 ist eine kluge Investition, da Sie Ihr System deutlich besser auslasten und Kosten für ein zusätzliches Gerät und zusätzlichen Raum einsparen.

  • Starke Synergie-Effekte – durch eine echte 2-in-1-Lösung
  • Scharfe Bilddarstellung– für schnelle, zuverlässige Diagnosen
  • Sicherer Gebrauch – zum Schutz der Patienten und Techniker
  • Der MAX Effekt – wo sich Vorteile vervielfachen
Read the brochure! (pdf)

Eigenschaften & Vorteile

Luminos dRF Max

In den letzten Jahren wurden Fluoroskopie-Untersuchungen zunehmend durch Sonographie, Endoskopie, Computertomographie und bildgebende Kernspintomographie abgelöst. Trotz sinkender Fluoroskopie-Untersuchungen sind die Kliniken gehalten, diese Untersuchungen anzubieten. Somit drängt sich den Gesundheitsversorgern unweigerlich die Frage auf: Wie lässt sich die Kapitalrendite eines möglicherweise nicht ausgelasteten Fluoroskopiesystems steigern?

Mit unserem Luminos dRF Max, das Remote-Control Fluoroskopie und beliebig einsetzbare1 Radiographie in einem Gerät vereint, erzielen Sie eine bessere Systemauslastung und sparen Kosten für ein zusätzliches System und zusätzlichen Platz. Es liefert bei allen Patienten gestochen scharfe statische und dynamische Bilder bei reduzierter Dosis.

Luminos dRF Max

Starke Synergie-Effekte durch eine echte 2-in-1-Lösung

Angesichts rückläufiger Fluoroskopie-Untersuchungen ist eine Lösung gefragt, mit der sich eine positive Kapitalrendite erzielen lässt. Sie können unser 2-in-1 Luminos dRF Max System nach Bedarf beliebig zur Fluoroskopie oder Radiographie einsetzen und erzielen so eine optimale System- und Raumauslastung.

Luminos dRF Max
Links: ohne DiamondView Max, rechts: mit DiamondView Max5

Scharfe Bilddarstellung für schnelle, zuverlässige Diagnosen

Um zuverlässige Diagnosen zu stellen, sind Sie auf eine ausgezeichnete Visualisierung aller anatomischen Strukturen angewiesen. Luminos dRF Max liefert gestochen scharfe Bilder bei kleinstmöglicher Dosis. Darüber hinaus beschleunigen intelligente Bilderfassung und Nachverarbeitung die Untersuchung und Auswertung.

"Neben den deutlich optimierten Workflows zählt für uns Radiologen vor allem die Bildqualität. Und ich muss sagen, dass wir in dieser Hinsicht im Vergleich zu den Vorgängersystemen einen Quantensprung erleben" (Dr. med. Gunther Schütze, Privates Zentrum für bildgebende Diagnostik im Bethanien-Hospital Frankfurt, Deutschland)

Luminos dRF Max

Sicherer Gebrauch zum Schutz der Patienten und Techniker

Die Sicherheit von Patienten und Personal ist insbesondere beim Patiententransfer ein Thema. Luminos dRF Max sorgt mit intelligenten Konstruktionsmerkmalen und intuitiver Systembedienung für die nötige Sicherheit der Patienten und Techniker.

"Vorteilhaft hinzu kommen der einfache Transfer und die ebenso einfache Positionierung der Patienten. Mehrere Positionen sind vorprogrammiert. Und der auf eine niedrige Höhe von nur 48 cm absenkbare Tisch erweist sich in ergonomischer Hinsicht als ideal, besonders bei Untersuchungen von behinderten, schwergewichtigen Personen oder Patienten im Rollstuhl. Für die Patienten verbessert sich dadurch in hohem Masse der Komfort. Zudem entfällt das umständliche Anheben und Drehen der Patienten, so dass ich mich jetzt voll und ganz ihren anderen Belangen widmen kann." (Ben Welckenhuyzen, Krankenhaus Ost-Limburg, Niederlande)

The MAX effect - where gains multiply

Da für Gesundheitsversorger die Herausforderung besteht, immer mehr mit weniger Aufwand zu tun, muss auch ihre Radiologie noch effizienter betrieben werden. Kombinieren Sie zwei oder mehrere MAX Systeme – und erleben Sie den MAX Effekt. Die Standardisierung Ihrer Röntgengeräte ermöglicht Ihnen, Zeit und Kosten zu sparen.

  • Mehr Standardisierung – gleichbleibend hohe Qualität der Behandlung, weniger Wiederholungsaufnahmen und schnelles Auswerten
  • Mehr Einsparungen – Geld, Zeit und Platz
  • Mehr Komfort – für die Patienten, die Assistenten, die Ärzte und die Manager

Klinische Anwendung


Interview - Efficiency and consistency with the MAX family

Effizienz und Konsistenz mit der MAX-Familie

Interview mit Alison Hartley, leitende Radiologin und Klinikmanagerin bei Dr. Kauffman and Partners Inc., Life Hilton Private Hospital, Hilton, Südafrika.

Technische Spezifikationen


Durch die ausgefeilte Technologie von Luminos dRF Max1 profitieren Sie von ausgezeichneter Bildqualität und hervorragender Benutzerfreundlichkeit.

System

 

Patiententisch und Tischplatte

Tischhöhe: 48 bis 98 cm;
Tischneigung: +90°/-45°, +90°/-90° optional;
Max. Patientengewicht: 300 kg;
Verfahrweg in Längsrichtung der motorisierten Tischplatte: 160 cm

Fokus-Bildempfänger-Abstand

115 cm, 150 cm

Dynamischer MAX-Flachdetektor

43 cm x 43 cm; Cäsiumjodid-Szintillator; 3,4 lp/mm

Röntgenröhre

Wärmespeicherkapazität der Anode: 580.000 J (783.000 HU)

Röntgenstrahlenerzeuger

65 kW, 80 kW optional

 

 

Klinischer Workflow

 

Bedienoberfläche

syngo FLC

System-Bedienelemente

SmartTouch: berührungsempfindliche Joysticks;
SmartMove2: automatische Positionierung gemäss den vorgegebenen Positionen in den Organprogrammen

Bildanzeige/Bildverarbeitung

MAX image quality with DiamondView Max, Digital Density Optimization and Auto Window

CARE-Programm

Kombinierte Anwendungen zur Reduzierung der Strahlenexposition einschl. CAREPROFILE2 und CAREPOSITION2 für strahlungsfreies Einblenden und Positionieren.

 

 

Zubehör / Optionen

 

Ysio Max - deckenmontierte Röntgenröhre

Bedienung von Röntgenstrahlenerzeuger, Röntgenröhre und Bildgebungssystem über eine einzige integrierte Konsole (MAXtouch-Display) bzw. die Bedienkonsole des Systems.

Detektor MAX-wi-D

35 cm x 43 cm x 1.9 cm; 3,3 kg;
Cäsiumjodid-Szintillator

Detektor MAX mini

24 cm x 30 cm x 1.6 cm;
1,6 kg; Cäsiumjodid-Szintillator

Digitale Subtraktions-Angiographie

Online-DSA mit Remasking, Pixel-Shift-Funktion, Landmark, Bild-Addition und Roadmap

SmartOrtho

Vollautomatische Kipptechnik für Ganzbein- und Wirbelsäulenaufnahmen, bis zu 3 Bildern

 

 

Raumplanung

 

Gewicht des Systems

Ca. 1.745 kg

Raumhöhe

Min. 250 cm

1

2

3

4

5