DGK 2020

Siemens Healthineers auf der 87. Jahrestagung der DGK07.–10. April 2021, virtuelle Veranstaltung

Die 87. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie fand vom 07.–10. April 2021 rein virtuell statt.
Hier finden Sie die Aufzeichnungen unseres Symposiums und der spannenden Meet-the-Expert-Sessions rund um die ganzheitliche kardiovaskuläre Versorgung. Viel Vergnügen!

Symposium

Perkutane Koronarintervention: Zwischen Leitlinie & technischem Fortschritt

Donnerstag, 08. April 2021, 18:00 - 19:30 Uhr

Vorsitzende:
Prof. Dr. K.-L. Laugwitz (München)
Prof. Dr. F.-J. Neumann (Bad Krozingen)

Prof. Dr. C. von zur Mühlen (Freiburg)
PD Dr. L. Gaede (Erlangen)
Prof. Dr. H. Möllmann (Dortmund)

Meet-the-Expert-Sessions

Fünf Experten sprachen in den drei Sessions über die neuesten Entwicklungen in der ganzheitlichen kardiovaskulären Versorgung. Hier finden Sie die Aufzeichnungen zum Nachschauen.
PD Dr. Johannes Neumann, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie vom UKE Hamburg und Dr. Niels Jacobsohn, niedergelassener Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie aus Berlin, diskutierten am 07. April in der Session über die Neuheiten in der Laborautomation und der Point-of-Care-Diagnostik für hochsensitive Troponin I Tests.

Lesen Sie mehr über hochsensitives Troponin I sowie den Atellica® VTLi Immunoassay-Analyzer: der hochsensitive Assay zur Bestimmung von kardialem Troponin I.

Prof. Dr. Jörn Sandstede, Facharzt für Radiologie und Geschäftsführer der Radiologischen Allianz aus Hamburg, sprach in der Session am 07. April darüber, wie der Einsatz von Kardio-CT in der niedergelassenen Praxis erfolgreich gelingen kann.

PD Dr. Wolfgang Wüst, Chefarzt des Instituts für Radiologie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, teilte in der Session am 09. April seine Kardio-MRT-Erfahrungen. Im anschließenden Austausch mit PD Dr. Matthias May, Oberarzt am Radiologischen Institut des Universitätsklinikums Erlangen, erfahren Sie noch mehr zu möglichen Optimierungen in der Bildgebung.