Keyvisual

Praktische Erfahrungen aus der Fallstudie des ZNA Jan Palfijn-KrankenhausesProduktivität in der MRT – zuverlässig mehr erreichen

Angesichts einer wachsenden Zahl an MRT-Untersuchungen und sinkender Vergütung ist Produktivitätssteigerung das Gebot der Stunde für die Radiologie.

Das ZNA Jan Palfijn-Krankenhaus1 im belgischen Merksem ist ein bedeutendes Allgemeinkrankenhaus im Norden der Stadt Antwerpen. Es rüstete seinen bestehenden 1,5T-Scanner MAGNETOM Aera auf das neue MAGNETOM Sola Fit auf. Nach dem Upgrade erzielte es deutlich kürzere Untersuchungszeiten bei gleichbleibend hoher Bildqualität in allen Körperregionen und steigerte so seine Produktivität um 30%2.

Laden Sie sich die Fallstudie des ZNA Jan Palfijn-Krankenhauses herunter und erfahren Sie, wie Sie die Produktivitätsmaßnahmen auch für Ihre Institution nutzbar machen können:

  • Optimierungen des MRT-Workflows
  • Verwendung von Beschleunigungstechnologien
  • Darstellung der gewonnenen Produktivitätskenngrößen
  • Gesteigerter Patientenkomfort mit neuer Spulentechnologie
  • Erhöhung der diagnostischen Sicherheit in den Bereichen Abdomen, Brust- und Prostata-MRT-Untersuchungen

Füllen Sie das untenstehende Formular aus, um die Case Study des ZNA Jan Palfijn-Krankenhauses herunterzuladen.

Einverständniserklärung zur Nutzung Ihrer E-Mail Adresse

Bitte geben Sie uns hier Ihr Einverständnis, dass wir Sie per E-Mail anschreiben und zukünftig zu Veranstaltungen einladen und über Innovationen, Entwicklungen sowie Aktionen informieren können.

Bestätigung Datenschutz

*Pflichtfeld

1

2