Artis Q.zen
Visionäre Intervention – ultraniedrige Dosis

Artis Q.zen
Artis Q.zen
 
Ihr Kontakt zu uns

Visionäre Performance. Visionäre Präzision. Visionäre Sensitivität.

Artis Q.zen-Systeme für die interventionelle Bildgebung bedeuten einen visionären Durchbruch in der Detektortechnologie mit besonderer Sensitivität für Bildgebung mit ultraniedriger Dosis. Zudem definieren Sie ein neues Niveau der Generatorperformance und Präzision.

Erleben Sie die Zukunft der interventionellen Bildgebung.

 

Artis Q.zen – Visionäre Intervention – ultraniedrige Dosis

Artis Q.zen biplane

Artis Q.zen – Visionäre Intervention – ultraniedrige Dosis
Siemens Healthineers – Advanced Therapies – Artis Q.zen ceiling

Artis Q.zen ceiling

Visionäre Intervention – ultraniedrige Dosis
Siemens Healthineers – Advanced Therapies – Artis Q.zen floor

Artis Q.zen floor

Visionäre Intervention – ultraniedrige Dosis

Eigenschaften & Vorteile

Visionäre Performance

Artis Q.zen bietet sehr hohe Performance mit der kraftvollen GIGALIX-Röntgenröhre für sehr hohe Kontrastauflösung bei jedem Aufnahmewinkel und jeder Patientenanatomie. Gleichzeitig erlaubt der optimierte Röntgenpuls eine signifikante Reduktion der Strahlung um bis zu 60%*.

GIGALIX Röntgenröhre – fokussierte Leistung

  • Flachemittertechnologie für hohe Kontrastauflösung auch bei steilen Angulationen
  • Kleiner Brennfleck für überragende räumliche Auflösung und mehr Detailreichtum
  • CLEARpulse für scharfe Bilder und niedrige Dosis

 


Visionäre Präzision

Um die klinischen Ergebnisse zu verbessern, ist eine präzise Interventionsführung nötig. Artis Q.zen bietet Applikationen für Kardiologie, interventionelle Radiologie und bildgeführte Chirurgie.

CLEARstent Live – Echtzeit-Stentvisualisierungssoftware

CLEARstent Live eliminiert die Herzbewegungen und ermöglicht so eine Überprüfung der Stentposition in Echtzeit auch bei Katheterbewegungen. 

  • Unterstützung bei komplexen Verfahren
  • Echtzeitüberprüfung der Stentposition bei Katheterbewegung
  • Unterstützt dabei, Verfahrenszeiten und den Einsatz von Kontrastmittel zu reduzieren

mehr

 

syngo DynaPBV Body – genaue Perfusionsbestimmung für eine personalisierte Therapie

syngo DynaPBV Body ermöglicht eine funktionelle 3D-Bildgebung, mit der die Blutverteilung im Gewebe durch eine farbkodierte Querschnittskarte und qualitative Messungen des Blutvolumens angezeigt werden kann.

  • Anzeige von physiologischen Informationen zu Läsionen direkt im Katheterlabor
  • Unterstützt die Endpunktbestimmung während der Embolisation
  • Ermöglicht die Identifikation von Non-Respondern direkt im Katheterlabor

 


Visionäre Sensitivität

Artis Q.zen markiert den Beginn einer neuen Detektortechnologie auf Basis von kristallinem Silizium, mit der sich das elektronische Rauschen reduzieren lässt und eine Bildgebung mit ultraniedriger Dosis möglich wird.

Detektor aus kristallinem Silizium – hohe Sensitivität für Bildgebung mit ultraniedriger Dosis

  • Die aktive Matrix mit Einzelpixelverstärkung verbessert das Signal-Rausch-Verhältnis und ermöglicht eine Bildgebung mit ultraniedriger Dosis
  • Von der Bildgebung mit ultraniedriger Dosis profitieren Patienten und Behandlungsteam, speziell bei langwierigen Prozeduren mit Fluoroskopieunterstützung.
  • Mehr Abdeckung im Vergleich zu kleinen Kardiologie-Detektoren

 

Klinische Anwendung

Durchleuchtung mit Artis Q.zen
Elektroden und elektro-anatomische Mapping-Katheter während eines Ablationsverfahrens
Ein neuer Maßstab für ultra-niedrige Dosisverfahren in der Elektrophysiologie
Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen ermöglicht die Reduktion des elektronischen Rauschens um den Faktor drei auf Basis der Sensortechnologie aus kristallinem Silizium eine Durchleuchtung bei extrem niedrigen Dosiswerten, d.h. unter 20 nGy/Frame.
Jüngste Studien haben gezeigt, dass Artis Q.zen die Patientendosis (Dosisflächenprodukt) bei EP-Verfahren um mehr als 60% reduziert. 1 2
Visualisierung eines Herzschrittmachers mit Artis Q.zen
Visualisierung von Herzschrittmacher- und elektro-anatomischen Mappingkatheter bei einer Durchleuchtungsdetektordosis von nur 10 nGy/Frame
Präzise Darstellung von Herzschrittmacherleitungen in der Ultra-Niedrigdosis-Durchleuchtung
Eine Reduktion der Dosis mit Artis Q.zen um den Faktor vier durch Erhöhung der Bildqualität für die optimierte Sichtbarkeit des Katheters ist das Prinzip, Herzschrittmacherelektroden mit einer Detektordosis von nur 10 nGy/Frame zu platzieren.
syngo DynaCT Cardiac
Überlagerung der syngo DynaCT Aufnahme des linken Vorhofs und des Live-Durchleuchtungsbildes mit der syngo 3D-Roadmap.
Sichere Katheterplatzierung mit syngo DynaCT Cardiac
Sichere Platzierung von Kathetern mit Hilfe der intraprozeduralen Rotationsangiographie. syngo DynaCT Cardiac hilft Ihnen, das Ziel klar zu visualisieren und bietet eine Anleitung zur Verbesserung der Genauigkeit bei Kryoballoon-Interventionen.

Verwandte Produkte, Dienstleistungen und Ressourcen

* Verglichen mit der vorherigen Röntgenröhren-Technologie.

1Plank et al., European Journal of Radiology. 2019; 110 (Abstract Supplement ):105-111.

2Knecht et al., European Heart Journal. 2014; 35 (Abstract Supplement ):710-711.