Artis Q.zen

Artis Q.zen

Visionäre Intervention – ultraniedrige Dosis

Visionäre Performance. Visionäre Präzision. Visionäre Sensitivität.

Artis Q.zen-Systeme für die interventionelle Bildgebung bedeuten einen visionären Durchbruch in der Detektortechnologie mit besonderer Sensitivität für Bildgebung mit ultraniedriger Dosis. Zudem definieren Sie ein neues Niveau der Generatorperformance und Präzision.

Erleben Sie die Zukunft der interventionellen Bildgebung.

 

Ihr Kontakt zu uns

Eigenschaften & Vorteile

Artis Q.zen bietet sehr hohe Performance mit der kraftvollen GIGALIX-Röntgenröhre für sehr hohe Kontrastauflösung bei jedem Aufnahmewinkel und jeder Patientenanatomie. Gleichzeitig erlaubt der optimierte Röntgenpuls eine signifikante Reduktion der Strahlung um bis zu 60%*.

GIGALIX Röntgenröhre

GIGALIX Röntgenröhre – fokussierte Leistung

  • Flachemittertechnologie für hohe Kontrastauflösung auch bei steilen Angulationen
  • Kleiner Brennfleck für überragende räumliche Auflösung und mehr Detailreichtum
  • CLEARpulse für scharfe Bilder und niedrige Dosis

 


Um die klinischen Ergebnisse zu verbessern, ist eine präzise Interventionsführung nötig. Artis Q.zen bietet Applikationen für Kardiologie, interventionelle Radiologie und bildgeführte Chirurgie.

Bifurkation CSL dritter Stent

ClearStent Live – Echtzeit-Stentvisualisierungssoftware

ClearStent Live eliminiert die Herzbewegungen und ermöglicht so eine Überprüfung der Stentposition in Echtzeit auch bei Katheterbewegungen.

  • Unterstützung bei komplexen Verfahren
  • Echtzeitüberprüfung der Stentposition bei Katheterbewegung
  • Unterstützt dabei, Verfahrenszeiten und den Einsatz von Kontrastmittel zu reduzieren

mehr

syngo DynaPBV Body

syngo DynaPBV Body – genaue Perfusionsbestimmung für eine personalisierte Therapie

syngo DynaPBV Body ermöglicht eine funktionelle 3D-Bildgebung, mit der die Blutverteilung im Gewebe durch eine farbkodierte Querschnittskarte und qualitative Messungen des Blutvolumens angezeigt werden kann.

  • Anzeige von physiologischen Informationen zu Läsionen direkt im Katheterlabor
  • Unterstützt die Endpunktbestimmung während der Embolisation
  • Ermöglicht die Identifikation von Non-Respondern direkt im Katheterlabor

 


Artis Q.zen markiert den Beginn einer neuen Detektortechnologie auf Basis von kristallinem Silizium, mit der sich das elektronische Rauschen reduzieren lässt und eine Bildgebung mit ultraniedriger Dosis möglich wird.

Detektor aus kristallinem Silizium

Detektor aus kristallinem Silizium – hohe Sensitivität für Bildgebung mit ultraniedriger Dosis

  • Die aktive Matrix mit Einzelpixelverstärkung verbessert das Signal-Rausch-Verhältnis und ermöglicht eine Bildgebung mit ultraniedriger Dosis
  • Von der Bildgebung mit ultraniedriger Dosis profitieren Patienten und Behandlungsteam, speziell bei langwierigen Prozeduren mit Fluoroskopieunterstützung.
  • Mehr Abdeckung im Vergleich zu kleinen Kardiologie-Detektoren

 

Klinische Anwendung

1

2