Uroskop Omnia Max
Schärfere Bilder, intelligenter aufgenommen

Uroskop Omnia Max
Uroskop Omnia Max
 
Ihr Kontakt zu uns

In der Urologie können unzureichende Bildqualität, fehlende System-Ergonomie und suboptimales Bildmanagement zu aufwändigeren Untersuchungen, längeren Prozeduren, und sogar zu Verschiebungen eines Eingriffs führen. Uroskop Omnia Max bietet anspruchsvolle Bildtechnologie, uneingeschränkten Patientenzugang und ungehinderte Sicht auf alle Modalitäten und unterstützt Sie damit in Ihrer Betriebseffizienz und Erhöhung der Patientensicherheit.

Eigenschaften & Vorteile

“Das umlagerungsfreie Arbeiten und die kompletten Übersichtsaufnahmen des Harntrakts bei exzellenter Bildauflösung sind in diesem neuen Arbeitsplatz ideal verwirklicht.
Freier Patientenzugang, individuell anpassbare Tischhöhe und durchdachte Tischbewegungen sind weitere Eigenschaften, die das Arbeiten am UROSKOP angenehm gestalten. Zudem wird der Patientenkomfort erhöht und die Untersuchungszeit reduziert”


Dr. Michael Straub, Geschäftsführender Oberarzt, Klinik für Urologie und Kinderurologie, Technische Universität München, Klinikum rechts der Isar, München, Deutschland2 



Detailreiche Bilder – außergewöhnliche Qualität in 43 cm x 43 cm (17" x 17")

Sehen Sie Niere, Harnleiter und Blase (KUB) in einer Aufnahme – und unterscheiden Sie noch kleinste urologische Auffälligkeiten und feinste anatomische Strukturen. So können Sie von den bewährten Siemens-Algorithmen und dem dynamischen MAX Flachdetektor mit DiamondView Plus Software profitieren.

  • MAX Bildqualität – verzerrungsfreie, qualitativ hochwertige dynamische Sequenzen und statische Bilder von Niere, Harnleiter und Blase (KUB) in einer Aufnahme
  • DiamondView Plus – reduziert signifikant Rauschen, während der Detailkontrast und die Schärfe Ihrer radiographischen Bilder erhöht werden – mit verstärktem Weichgewebekontrast und feineren Details
  • Gezielte Navigation – schnellere und strahlungsfreie Navigation zu einem Detail in einem KUB-Bild (mit CAREPROFILE und CAREPOSITION)
  • Umfangreiches CARE* Dosisreduktionsprogramm – vermindert die Strahlungsexposition für Patienten und medizinisches Personal, ohne Abstriche bei der Bildqualität
  • Sichere Bildgebung, auch von Kindern – unterstützt durch strahlungsfreies Positionieren und spezielle Parameter für niedrige Dosis
  • IT-Sicherheit – ein hohes Level an Cybersicherheit ist beim Uroskop Omnia Max Standard; rollenspezifische Nutzerrechte unterstützen einen einfachen Arbeitsablauf

Intelligente Ergonomie – vom Patientenzugang bis zur Tischpositionierung

Erleben Sie eine einmalige Ergonomie für kürzere Vorbereitungszeit, schnellere Untersuchungen und höhere Effizienz. Mit unserem patentierten Design haben Sie von allen Seiten her Zugang zum Patienten.

  • Patentierte gekrümmte Röntgenröhre – unbeschränkter Patientenzugang von allen vier Seiten
  • SmartMove – nimmt automatisch den schnellsten und kürzesten Weg zu jeder von Ihnen benötigten Position – mit einem Knopfdruck
  • Farbiges MoodLight Element (beruht auf LED-Technologie) – unterstützt eine entspannte Atmosphäre und kann den Patienten beruhigen
     

Schnellere Übersicht – alle Modalitäten im Blick

Erhöhen Sie Ihr diagnostisches und therapeutisches Vertrauen, indem Sie Röntgen, Endoskopie, Ultraschall und alle DICOM-Modalitäten nebeneinander betrachten und vergleichen und in einem Patientenordner abspeichern. Das ist vollendetes Bildmanagement im Untersuchungsraum unter sterilen Bedingungen.

  • SmartView1 – während Untersuchungen mehrere Bilder nebeneinander betrachten und vergleichen – Anzeigen von Röntgen- oder Fluoroskopieaufnahmen, Livebilder oder Referenzbilder von Endoskopie, Ultraschall und allen DICOM-Modalitäten
  • Bilder verschiedener Modalitäten – gemeinsam gespeichert oder mit HD EndoStore1 als Paket an Ihr PACS gesendet
  • Steriles Arbeiten unter Verwendung eines Multifunktions-Fußschalters

 

Klinische Anwendung

Ein System – viele Applikationen

Mit der Urologie Bildgebung des Uroskop Omnia Max können Sie mehr diagnostische und therapeutische Untersuchungen anbieten ‒ und Ihr klinisches Spektrum sogar über die Urologie hinaus erweitern.

  • Transurethrale Verfahren
  • Perkutane urologische Verfahren
  • Diagnostische urologische Verfahren
  • Video-urodynamische Verfahren (VUCG), Miktionszystourethrogramm (MCU)
  • Laparoskopische Verfahren
  • Urologische pädiatrische Verfahren
  • Endoskopisch retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP)
     
Intravenöses Pyelogramm (IVP)
Intravenöses Pyelogramm (IVP)
Perkutane Nephrostomie (PCN)
Perkutane Nephrostomie (PCN)
Retrogrades Urethrogramm (Lauenstein)
Retrogrades Urethrogramm (Lauenstein)
Retrogrades Urethrogramm (Lateral)
Retrogrades Urethrogramm (Lateral)
Ureterorenoskopie (URS)
Ureterorenoskopie (URS)
Retrograde Pyelographie
Retrograde Pyelographie
Doppel-J-Katheter
Doppel-J-Katheter
Zystogramm (a.p.)
Zystogramm (a.p.)
Laterales Zystogramm
Laterales Zystogramm

Verwandte Produkte, Dienstleistungen und Ressourcen

* Combined Applications to Reduce Exposure (CARE), eine Initiative von Siemens Healthineers für Dosisreduktion

1Optionale Zubehörteile und -funktionen, die über die Basisausstattung des Uroskop Omnia Max hinausgehen.

2Die hierin enthaltenen Aussagen basieren auf Ergebnissen, die von Kunden von Siemens Healthineers in deren jeweiligem spezifischem Nutzungsumfeld erzielt wurden. Da es kein „typisches“ Krankenhaus gibt und die Resultate von verschiedenen Variablen abhängen, (z. B. der Größe des Krankenhauses, dem Behandlungsspektrum und dem Grad der IT-Integration), gibt es keine Garantie dafür, dass andere Kunden dieselben Ergebnisse erzielen werden.

Uroskop Omnia Max ist nicht in allen Ländern erhältlich. Aus medizinproduktrechtlichen Gründen kann die zukünftige Verfügbarkeit nicht zugesagt werden. Weitere Informationen erhalten Sie von dem für Sie zuständigen Ansprechpartner bei Siemens Healthineers.

Das System wird ab Februar 2018 unter Siemens Healthineers gebrandet sein. Die genaue Freigabe ist jedoch abhängig von der von Land zu Land individuell geregelten Verfügbarkeit des Systems.