RöKo Digital 2020
Online Fortbildungsprogramm vom 21.05. bis 14.11.2020

RöKo 2020
RöKo Digital 2020
 
Ihr Kontakt zu uns

Aus dem „101. Deutschen Röntgenkongress“ wurde „RöKo Digital“

Vor dem Hintergrund der äußerst dynamischen Entwicklung der COVID-19 Pandemie hatte der Vorstand der Deutschen Röntgengesellschaft in Absprache mit dem Vorstand der Österreichischen Röntgengesellschaft beschlossen, dass der 101. Deutsche Röntgenkongress nicht stattfindet.

Stattdessen erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 21. Mai bis 14. November 2020 ein digitales Fortbildungsprogramm, auf welchem Siemens Healthineers sich als Premium-Sponsor mit interessanten Beiträgen präsentierte.

Im Jahr 2021 wird der 102. Deutsche Röntgenkongress erneut digital stattfinden. Das Motto des Kongresses lautet „Intelligenz vernetzen“. Nach einem erfolgreichen RöKo Digital 2020 freuen wir uns auf viele spannende Veranstaltungen auf dem RöKo Digital 2021, der am 27. März 2021 beginnt.

Vergangene Veranstaltungen

14.11.2020, 12:15 Uhr

Zur Abschlussveranstaltung des RöKo Digital 2020 gibt Stefan Kätzlmeier von Siemens Healthineers einen Einblick in das Thema „Von der Bildgebung zur integrierten klinischen Entscheidung...“.

12.11.2020, 18:30 Uhr

Prof. Jens Vogel-Claussen, Medizinische Hochschule Hannover, referiert im Industriesymposium zum Thema „Lungenbildgebung 2.0“.

11.11.2020, 18:00 Uhr – ERSATZTERMIN für 31.10.2020, 9:30 Uhr

Im Launch Symposium der Nuklearmedizin spricht Prof. Axel Rominger vom Inselspital – Universitätsspital Bern beim RöKo Digital 2020 zum Thema „Wissenschaftliche und klinische Möglichkeiten mit dem neuen Ganzkörper PET/CT“ und zeigt erste PET Scans vom Biograph Vision Quadra.

07.11.2020, 12:00 Uhr

Im Industriesymposium spricht Prof. Dr. Thomas Fischer von der Charité – Universitätsmedizin in Berlin zum Thema „Ultraschall-CT-MRT-Fusion: Diagnostik und Intervention schnell und effektiv“.

05.11.2020, 16:45 Uhr – musste leider entfallen

Im Rahmen des RöKo Digital 2020 referieren Dr. Inga Cruse und MTRA Maike Zehnder von radprax auf dem RadiologieKongressRuhr (RKR) zum Thema „Effizienzsteigerung in der Radiologie. Die Bedeutung der patientennahen und schnellen Bestimmung des Kreatinin-Wertes.“

22.10.2020, 18:45 Uhr

Im Industriesymposium spricht Anton S. Quinsten, leitender MTRA im Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie am Universitätsklinikum Essen zum Thema „syngo Virtual Cockpit – Drei Fliegen mit einer Klappe“

07.10.2020, 19:00 Uhr

In der Sonderveranstaltung für MTRAs spricht Prof. Michael Scholz vom Institut für Anatomie der FAU Erlangen-Nürnberg zum Thema „Cinematic Rendering: Fotorealistische 3D Visualisierung in der Anatomischen Lehre und Forschung“.

03.10.2020, 11:50 Uhr

Im Rahmen des RöKo Digital 2020) referiert Dr. Jürgen Weidemann vom Kinder- und Jungendkrankenhaus Auf der Bult in Hannover auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR) zum Thema „Konventionelle Diagnostik für Kinder praktisch optimiert“.

02.10.2020, 13:00 Uhr

Auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR) im Rahmen des RöKo Digital 2020 referiert Dr. Ilias Tsiflikas vom Universitätsklinikum Tübingen zum Thema „Technische Möglichkeiten und Parameteranpassung zur Dosisreduzierung in der pädiatrischen Computertomographie“

19.09.2020, 15:15 Uhr

Auf dem RöKo Digital Highlight Symposium zu KI-Lösungen stellt Dr. David Winkel aus dem Universitätsspital Basel die „Künstliche Intelligenz im klinischen Alltag heute und morgen“ vor.

09.09.2020, 18:45 Uhr

In der Sonderveranstaltung für MTRAs referiert Armin Muttke aus dem Universitätsklinikum Erlangen über „KI Unterstützung in der täglichen CT Routine“.

05.09.2020, 13:00 Uhr

Prof. Dr. med. Mike Notohamiprodjo und Christoph Scherieble von DIE RADIOLOGIE sprechen im Webinar über „Produktivitätssteigerung in der MRT“.

11.07.2020, 12:15 Uhr

Im Industriesymposium spricht Prof. Arnd Dörfler vom Universitätsklinikum Erlangen zum Thema „7T Hochfeld-MRT: eine neue Feldstärke in der klinischen Neurobildgebung?“

30.05.2020, 12:30 Uhr

Im Lunchsymposium der Industrie spricht Dr. Holger Haubenreisser aus der Radiologie Ludwigsburg zum Thema „Künstliche Intelligenz in der Praxis‘‘

21.05.2020, 13:00 Uhr

Im Eröffnungssymposium der Industrie spricht Prof. Walter Wohlgemuth vom Universitätsklinikum Halle zum Thema „Radiologische Pandemie-Bewältigung: Das hat uns überrascht!“.

21.05.2020, 09:30 Uhr | Eröffnungsveranstaltung

Neben Highlightvorträgen findet ab 10:20 Uhr eine Panel Diskussion zum Thema „Neue Einsichten – Wie verändert künstliche Intelligenz die Radiologie“ statt, an der Dr. Bernd Montag, CEO Siemens Healthineers, teilnimmt.