Siemens Healthineers Symbia Evo SPEC nuclear medicine scanner

Symbia Evo

Höchste Zeit.

Mit dem Symbia Evo™ dreht sich alles um Zeit: mehr Zeit, um Ihren Zeitplan zu planen, Ihre SPECT-Untersuchungen zu personalisieren, mehr Patienten zu untersuchen und die Effizienz des Personals zu verbessern. Mit dem Schwerpunkt auf der Steigerung Ihrer Produktivität bietet Symbia Evo Ihnen die Möglichkeit, bis zu 50 %1 mehr Zeit zu sparen und das Potenzial, den Patientendurchsatz zu verdoppeln.

Broschüre herunterladen (pdf)

Eigenschaften & Vorteile


Symbia Evo Excel
  1. HD detectors
    Energy-independent performance via high-definition digital detectors.
  2. AUTOFORM collimators
    Proprietary collimator design for uniform septal walls and higher sensitivity.
  3. Autocontour
    Infrared body-contour system minimizes patient-to-detector distance for optimal image quality.
  4. Flash 3D iterative reconstruction
    Reduce dose. Maintain image quality.

  5. Open gantry
    101 cm x 78 cm (40.2 in x 30.7 in) opening for greater patient comfort, regardless of size

  6. Short tunnel
    More satisfying patient experience

  7. Unlimited detector versatility
    Detector tilt and versatile configurations adjust to virtually any study and patient type
  8. Intuitive hand controller
    Intuitive touch-screen interface.
  9. Patient positioning monitor
    Intuitive touch-screen interface.
  10. Innovative bed design

    High-weight capacity accommodates bariatric patients; rear-bed support eliminates pallet flex

  11. Integrated electrocardiogram

    Fast patient setup enhances workflow efficiency

  12. Automatic Quality Control (AQC) and Automatic Collimator Changer (ACC)
    Spend less time with your equipment and more time with your patients

  13. IQ•SPECT

    Cardio-centric orbit with SMARTZOOM cardiac collimator for ultra-fast, low-dose cardiac imaging

Male doctor viewing screens in front of nuclear medicine scanner

Ausgestattet mit der führenden High-Definition-Detektortechnologie bietet Symbia Evo die höchste Kollimatorempfindlichkeit und die beste NEMA-rekonstruierte Auflösung.1 Symbia Evo erzeugt eine hervorragende Bildqualität, um die Erkennung und Charakterisierung von Läsionen zu verbessern, wodurch die Notwendigkeit zusätzlicher Untersuchungen potenziell verringert wird.


Obese male patient on sitting on SPECT scanner bed

Eine qualitativ hochwertige Versorgung bedeutet, dass jeder Patient unabhängig von seiner Grösse oder seinem Zustand untersucht werden kann.2 Mit Symbia Evo können Sie die Zufriedenheit grosser oder klaustrophobischer Patienten mit einer um 30 %3 grösseren Öffnung und einer kürzeren Tunnellänge verbessern — für komfortablere und kürzere Scans. Die hohe Gewichtskapazität, das niedrige Patientenbett und die aussergewöhnliche Flexibilität des Detektors erhöhen die Zahl der untersuchbaren Patienten, da so auch Patienten mit eingeschränkter Mobilität aufgenommen werden können.


Female patient being scanned on SPECT scanner

Mit dem Schwerpunkt auf der Steigerung Ihrer Produktivität bietet Symbia Evo Ihnen die Möglichkeit, bis zu 50 %1 mehr Zeit zu sparen und das Potenzial, den Patientendurchsatz zu verdoppeln. Optionale Funktionen wie die automatische Qualitätskontrolle (AQC) und der automatische Kollimatorwechsler (ACC) automatisieren Ihre Routine, so dass Sie mehr Zeit für patientenorientierte Aufgaben aufwenden können. Auch der Durchsatz kardialer Untersuchungen kann mit der vierminütigen Erfassung durch IQ•SPECT erheblich verbessert werden.

Technische Spezifikationen

Gantry

 

Systemlänge

4,63 m

Systembreite

2,15 m

Mindestraumgrösse

3,61 m x 4,98 m

Tunnelöffnung

101,1 x 78,2 cm

Tunnellänge

34,1 cm

SPECT

 

Kristalldicke

3/8” oder 5/8”

Detektorabmessungen (FOV)

53,3 x 38,7 cm

Energiebereich

35-588 keV

Systemsensitivität (LEHR bei 10 cm)

202 cpm/μCi

Maximale Zählrate

≥ 460 kcps

Erfassungsmodi

Statisch, dynamisch, klassifiziert, SPECT, SPECT klassifiziert, SPECT dynamisch, Ganzkörper, SPECT Ganzkörper

1

2

3