Viva-ProE AnalysesystemBewährte Leistung in einem zuverlässigen, hochmodernen Tisch-Analysesystem

ThDas Viva-ProE®-System mit EMIT®-Technologie im kompakten Tischmodell-Format trägt zur Optimierung Ihrer Drogen- und Medikamententests bei, indem es zuverlässige Ergebnisse liefert. Das für den Drogen- und Medikamentennachweis neu überarbeitete, flexible und leistungsstarke Viva-ProE®-System überzeugt durch optimierten Bedienkomfort, höhere Workstation-Effizienz und ein umfassendes Drogen- und Medikamenten-Testmenü.

  • Optimierter Workflow dank praktischer onboard Wasch-/Abfallkassetten
  • Touchscreen-Bildschirm mit hochmoderner, anwenderfreundlicher Software für erhöhte Effizienz im Labor
  • 50 Proben und 12 zusätzliche Positionen für hohe Walkaway-Zeit und reduzierte Fehlerwahrscheinlichkeit
  • Hohe Stabilität der Reagenzien und Leistung dank Peltier-Kühlung
  • Auf bewährte Zuverlässigkeit und möglichst wartungsarme Bedienung ausgelegte robuste, langlebige Systemkomponenten, die nur eine Wartung pro Jahr erfordern
  • Umfassendes Menü für Drogenmissbrauchs- und Validitätstests sowie Serumtoxikologie
Ihr Kontakt zu uns

Eigenschaften & Vorteile

Das für Industrieanlagen, Einstellungsuntersuchungen, Untersuchungen am Arbeitsplatz, klinische Laboratorien, Transplantationszentren, auf Drogen-missbrauch spezialisierte Gerichtshöfe, Strafjustizsysteme und Suchthilfe-einrichtungen entwickelte Viva-ProE™ Analysesystem ermöglicht Syva® EMIT® Tests auf Drogenmissbrauch und Validität.

Bewährte, zuverlässige Leistung

  • Über 45 Jahre Erfahrung
  • Reaktionsschneller Service/fachmännische Unterstützung durch Spezialisten
  • Auf Vertrauen und Zuverlässigkeit beruhende Unternehmensphilosophie
  • Durchschnittliche Wartungsintervalle: 1 pro Jahr
  • 50 Proben und 12 zusätzliche Positionen für hohe Walkaway-Zeit und reduzierte Fehlerwahrscheinlichkeit

Modernste Technologien 

  • Hohe Stabilität der Reagenzien und Leistung dank Peltier-Kühlung
  • Gebrauchsfertige Reagenzien
  • Teilkontinuierliches Probenladen
  • Echte Random-Access-Fähigkeiten
  • Bis zu 133 EMIT-Tests pro Stunde

Umfassend und dennoch kompakt

  • Positive Probenidentifikation onboard
  • 10 offene Kanäle für hohe Flexibilität und Kapazität im Hinblick auf Testmenü und Assays
  • EMIT-Assaymenü für DAT und SVT

Intuitive, einfache Handhabung

  • Touchscreen-Bedienbildschirm mit intuitiver Workflow-Software
  • Onboard Reagenzmanagementsystem, Bedienungsanleitung und Störungssuche
  • Einfach zu wartendes System 

Assays

Syva® EMIT® DAT Assays (Drogenmissbrauchtests)
6-Acetylmorphin
Amphetamine*
Barbiturat
Benzodiazepin
Buprenorphin
Kokainmetabolit
Cannabinoid
Ecstasy
Ethylalkohol
LSD
Methadon
Metamphetamine*
Methaqualon
Opiate
Phenzyklidin
Propoxyphen

Immunologische Tests zum Nachweis von Drogen**
EDDP
Ethyl-Glucuronid (EtG)
Ketamin
Meperidin
Oxycodon
Synthetische Cannabinoide - 1
Synthetische Cannabinoide - 2
Synthetische Cannabinoide-3
Tramadol

EMIT-Tests – therapeutisches Drug Monitoring
Amikacin
Koffein
Carbamazepin
Cyclosporin
Digoxin
Disopyramid
Ethosuximid
Gentamicin

Lidocain
Methotrexat
Mycophenolinsäure
Phenobarbital
Phenytoin
Primidon
Procainamid
Chinidin
Sirolimus
Tacrolimus
Theophyllin
Tobramycin
Valproesäure
Vancomycin

ARK-Tests – therapeutisches Drug Monitoring**
Gabapentin
Lamotrigin
Levetiracetam
Methotrexat
Topiramat
Zonisamid

Syva® EMIT® Serum Tox™ Assays (Serumtoxikologie)
Acetaminophen
Barbiturat
Benzodiazepin
Salizylsäure
Trizyklische Antidepressiva

Syva® Validity SVT Assays (Validitätstests)
Kreatinin††
Nitrite††
Oxidationsmittel††
pH††
sG (spez. Gewicht)††

Technische Spezifikationen

Durchsatz

  • Bis zu 133 EMIT®-Tests pro Stunde mit zwei Reagenzien
  • Bis zu 65 EMIT®-Tests pro Stunde mit drei Reagenzien

Reagenzien-System

  • EMIT Reaktionsrotor — mit 13 Positionen für 14 ml Reagenzflaschen und 13 Positionen für 28 ml Reagenzflaschen
  • Alle Postionen beider Rotoren können als R1, R2 und R3 belegt werden
  • Die Rotorkammer wird auf 8 bis 12°C gekühlt (absolute Umgebungstemperatur bis 25°C)
  • Volumen der Reagenzien:
    • Reagenz 1: 110 bis 399 μl
    • Reagenz 2: 10 bis 289 μl
    • Reagenz 3: 10 bis 289 μl
  • Aspirierte Reagenzien werden erwärmt, mit Liquid Level Sensor und integriertem Rührer

System für teilkontinuierliches Probenladen

  • Probenrotor mit:
    • 50 Positionen für barcodierte Proben-röhrchen
    • 12 Positionen für Röhrchen ohne Barcodierung
    • 1 nicht belegte und 1 Wasch-Position
  • Primärröhrchen (13 bzw. 16 mm Aussendurchmesser)
  • Ausgelegt für 5 ml bzw. 10 ml Primärröhrchen oder Probencups
  • Probenvolumen 1 bis 30 µl pro Test, programmierbar in 0,1 µl Inkrementen
  • Probe mit Liquid Level Sensor und integriertem Rührer

Pipettiersystem

  • Flex Fluidics Spritzen
  • 1000 μl Reagenzienspritzen
  • 100 μl Probenspritzen

Küvettenrotor

  • Teilweise austauschbarer Rotor mit 48 Küvetten, 6,8 mm Weglänge
  • Min. Messvolumen: 200 μl
  • Messtemperatur: 37°C, reguliert durch Peltier-Elemente

Wasch-/Abfallkassetten

  • Spülung der Kassette mit 4 x 500 μl aufbereitetem Wasser:
    • Die Einheit verfügt über Liquid Sensoren
    • Unterteilung in wässrigen und konzentrierten Abfall
  • Die Kassetten werden vor dem Gebrauch getrocknet

Beleuchtung

12 V – 20 W Quarzlampe

Wellenlängenbereich

  • Automatische Wahl der Wellenlänge durch 8-Positionen-Filterrad (340, 415, 505, 546, 570, 600, 660, 700 nm)
  • Halbe Bandbreite: 8 bis 12 nm

Photometrie

Absorbierung: 0,1 bis 3,0

Umgebungstemperatur

  • 15 bis 32°C
  • Relative Feuchtigkeit: 15 bis 85 % (nicht kondensierend)

Berechnungsmethoden

  • Lineare Regression
  • Geänderte kubische Splinefunktion
  • Syva® 4 Parameter Logit-Protokoll

Qualitätskontrolle

  • Bis zu 6 Kontrollen je Parameter (bis zu 12 per Rotorkonfiguration programmierbare Kontrollen)
  • Westgard-Regeln
  • Levey-Jennings-Diagramme

Computer

  • Prozessor: Intel Celeron M 575 2 GHz
  • Touchscreen-Bildschirm: 15,6 Zoll, 1.366 x 768 Pixel
  • Anschlüsse: 1 serieller Anschluss, 4 USB- und 1 Ethernet-Anschluss

Drucker

  • Das System ist für einen Drucker ausgelegt
  • Das System ist für den Anschluss der meisten von WINDOWS unterstützten Drucker geeignet

Barcode-Scanner (Option)

Das Viva-ProE™ System verfügt über einen integrierten Barcode-Scanner zum Lesen barcodierter Probenröhrchen. Auf Wunsch ist es mit einem Barcode-Handscanner erhältlich.

Sprachen

Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch; andere Sprachen auf Anfrage

Abmessungen

Breite: 125 cm
Tiefe: 62 cm
Höhe (ohne Bildschirm): 75 cm
Gewicht: ca. 93 kg (ohne Bildschirm-Tragarm und Panel-PC)