Atellica Data Manager
Standardisieren Sie Tests und optimierten Sie die Ergebnisverwaltung in Ihrem diagnostischen Netzwerk.

Atellica Data Manager
 
Ihr Kontakt zu uns

Der Atellica® Data Manager blickt auf mehr als 17 Jahre Erfahrung in der Digitalisierung von Best Practices in der Labordiagnostik zurück. Diese offene und skalierbare Software der nächsten Generation mit intuitiver Benutzerführung macht sich unsere mit mehr als 1.700 Kunden* in über 60 Ländern gewonnenen Erkenntnisse zunutze und besticht durch leistungsstarke Funktionen, mit denen Sie Ihre Tests standardisieren, Ihre Qualitätskontrollen (QK) verbessern und Ergebnisse optimal verwalten.

Atellica Data Manager

Atellica Data Manager

Der Atellica Data Manager unterstützt Ihr Labor, indem er:

  • Tests standortübergreifend standardisiert.
  • durchdachte Workflows automatisiert.
  • unnötige Wiederholungstests vermeidet.
  • potenzielle Fehlerquellen möglichst ausschaltet.
  • die Compliance und Auditbereitschaft fördert.
  • eine rigorose Verwaltung der Qualitätskontrollen und die Bewältigung der damit einhergehenden Herausforderungen ermöglicht.
  • die Abläufe vereinfacht und somit die Arbeitsbelastung senkt.
  • den Mitarbeitern hilft, sich effizienter ihrer klinischen Arbeit zu widmen.
  • die Motivation und Bindung der Mitarbeiter fördert und den Weiterbildungsbedarf senkt.
  • die Vernetzung konsolidiert und die Verwaltung standortübergreifend zentralisiert.
  • eine individuelle Patientenversorgung ermöglicht.
  • Risiken senkt und bessere klinische Entscheidungen ermöglicht.
  • den Anteil der automatisch geprüften Ergebnisse erhöht.

 

 

Bewährte Innovation basierend auf mehr als 1700 CentaLink-Systemkunden in über 60 Ländern.

Eigenschaften & Vorteile

Reduzieren Sie Fehler sowie ungerechtfertigte Abweichungen und operationalisieren Sie Ihre Daten.

  • Digitalisieren Sie Best Practices zur Durchführung von QK-Tests und zur Verwaltung der Ergebnisse.
  • Erkennen und untersuchen Sie nicht konforme Ergebnisse, um schnell Korrekturmassnahmen zu dokumentieren und so anhand datengestützter Regeln und integrierter Funktionen die Compliance- und Audit-Anforderungen zu erfüllen.
  • Automatisieren Sie Workflows für das Probenmanagement sowie für Reflex-Tests und Wiederholungstests.
  • Erstellen Sie Regeln für algorithmisch gestützte Tests von Infektionskrankheiten im Sinne der Hämatologie-Richtlinien der ISLH.
  • Koordinieren Sie die Verdünnung vor den Tests, erhöhen Sie den Anteil automatisch geprüfter Ergebnisse und vieles mehr.

Optimieren Sie Qualitätskontrollen durch vereinfachte tägliche Verwaltung und monatliche Reviews.

  • Erkennen Sie automatisch QK-Probleme, zeichnen Sie die jeweiligen Patientenergebnisse auf und vermeiden Sie nachträgliche Tests.
  • Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern, beeinträchtigte Tests mit einigen wenigen Klicks zu identifizieren und neu zu bearbeiten.
  • Überwachen Sie die Qualitätskontrolle mit assayspezifischen Westgard-Regeln Ihres Labors.
  • Ermitteln Sie anhand gleitender Mittelwerte von Patientendaten proaktiv Trends – von Chargen, Geräten und Assays.
  • Stellen Sie zum Vergleich mehrere QK-Chargen, Stufen und Geräte in Tabellen bzw. Grafiken dar.

Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

  • Vermeiden Sie Informationsüberflutung dank einer modernen, übersichtlichen und intuitiven Benutzeroberfläche.
  • Weisen Sie jedem Benutzer individuelle Anzeige-, Bearbeitungs- und Verwaltungsrechte zu.
  • Erkennen Sie Probleme anhand einfacher Farbcodes, Warnmeldungen bei anormalen Ergebnissen und benutzerdefinierter Dashboard-Zähler.
  • Greifen Sie dank Schnellnavigation rasch auf Informationen zu, um Sofortmassnahmen zu ergreifen.
  • Geben Sie Kommentare ein und verwalten Sie einzelne bzw. mehrere Probentypen gleichzeitig.

Optimieren Sie laborübergreifend Ihre klinischen Arbeitsabläufe.

  • Zentralisieren Sie die Verwaltung von multidisziplinären Geräten, Laboren und Laborinformationssystemen mit einer offenen, skalierbaren Software.
  • Schärfen Sie den klinischen Blick eines jeden Mitarbeiters durch den einfachen Zugang zu detaillierten Daten für fundierte, richtige Entscheidungen.
  • Bewerten Sie patientenspezifische Szenarien anhand von demografischen Patientendaten und Delta-Checks (Absolutwert- und Prozentangabe).
  • Stellen Sie durch die Bereitstellung szenarienspezifischer Daten und automatisierter Abläufe mit iExpert sicher, dass Ihre Mitarbeiter die Protokolle einhalten.

Nutzen Sie die Vorteile der automatischen Ergebniskontrolle und senken Sie den Arbeitsaufwand.

  • Bewerten und prüfen Sie automatisch die Patientenergebnisse auf Grundlage der von Ihrem Labor festgelegten Kriterien für Normbereiche, Delta-Checks, Qualitätskontrolle und Flag-System für anormale Ergebnisse.
  • Überprüfen Sie nur solche Ergebnisse, die vor der Befundung weitere Massnahmen erfordern.
  • Sorgen Sie für eine objektivere und kohärentere Ergebniskontrolle, helfen Sie Medizintechnikern, anormale Ergebnisse zu identifizieren und den Fokus auf das Wesentliche zu lenken.

Finden Sie Proben und ergreiffen Sie Massnahmen - schnell und bequem.

  • Einfache oder komplexe Abfragen mit leistungsstarken Optionen und benutzerdefinierten Filtern durchführen.
  • Massnahmen in einzelnen oder mehreren Datensätzen gleichzeitig ergreifen
  • Ausführen von Standard- oder benutzerdefinierten Berichten
  • Automatisierung der Ablage von Tagesberichten

Nutzen Sie leistungsstarke Regelfunktionen

Definieren und implementieren Sie laborspezifische Workflow-Szenarien mit leistungsstarken Regelfunktionen.

Beispiele für beliebte Regeln:

  • KalkulierteTests
  • Wiederholungs- und Reflextests
  • Automatische Kommentierung und codierte Kommentare
  • komplexe Deltachecks auf Basis der Demographie
  • Kennzeichnung und Management von HIL-Interferenzen
  • Fortschrittliche Algorithmen für die Prüfung von Infektionskrankheiten
  • Erweiterte Algorithmen für ISLH-Hämatologie-Regeln
  • Management von quantitativen und qualitativen Ergebnissen
  • Modifikation von Arbeitsaufträgen auf Basis von Datenelementen
  • Barcode-Übersetzung und komplexes Proben-ID-Management
  • Komplexe Regeln für die Probenverarbeitung und das Routing
  • Verdünnungsverarbeitung und gerätespezifisches Targeting
  • Komplexe Multisite-/Multi-LS-Tests und Ergebnisberichte
  • Komplexe Filter und Abfragen
  • Automatisierung und Planung von Aufgaben und Berichten
  • Automatisierter Barcode-Druck

Hämatologie

Verbessern Sie das Testen mit papierlosem Workflow und weniger manuellen Schritten.

  • Anzeige und Verwaltung aktueller und historischer Zytogramme neben den Ergebnissen
  • Abstimmung der Arbeitsabläufe mit den ISLH-Konsensregeln
  • Automatische Bestellung der Erstellung von Folien
  • Integration manueller Differenzzählungen in Ergebnissätze vor der Freigabe

Watchdog

Im Labor ist das Datenmanagementsystem geschäftskritisch für die Geschäftskontinuität.

  • Automatische Überwachung Ihres Systems und Kommunikation mit Ihrem LIS, Ihrer Automatisierung und Ihren Instrumenten.
  • Generieren und versenden Sie Warnmeldungen im Dashboard und / oder als E-Mail.
  • Gewinnen Sie die Gewissheit, dass Sie sich für eine robuste und bewährte Lösung entschieden haben.

 

Leverage the power of automatic result verification. Lighten workloads.
„Die Kombination dieser vier Funktionen – anpassbare Normbereiche, Delta-Checks, Qualitätskontrolle und Flag-System – macht die automatische Ergebniskontrolle ungemein effizient und stellt sicher, dass die Ergebnisse alle festgelegten Kriterien erfüllen.“ Susan Dawson
Clinical Laboratory Services Manager
Swedish Covenant Hospital
Chicago, IL

Technische Details

Der über viele Jahre hinweg immer weiter entwickelte Atellica Data Manager kommt dank seiner zuverlässigen Leistung in den weltweit grössten Laboren zum Einsatz. Die Software lässt sich leicht für folgende Konfigurationen auslegen:

  • mehrere Laborinformationssysteme (LIS)
  • mehrere Laborautomationssysteme
  • mehrere geografisch weit auseinander liegende Standorte
  • unbegrenzte Anzahl an Bedienern und angeschlossenen Geräten†
  • bis zu 50 Sitzungen gleichzeitig

Mit dieser skalierbaren, virtuellen und offenen Software verwalten Sie mehrere Labore, LIS, Laborautomationssysteme und multidisziplinäre Lösungen und haben Zugang zu mehr als 600 Gerätetreibern u.a. von folgenden Herstellern:

• Abbott
• Adaltys
• Alifax
• Beckman Coulter
• bioMérieux
• Bio-Rad
• CellaVision
• COPAN
• Diagnostica Stago
• DIESSE Diagnostica Senese
• DiaSorin
• Dynex Technologies
• Fujirebio
• Grifols
• Helena Laboratories

• IDS
• Inova Diagnostics
• Instrument Laboratories
• JEOL
• Ortho Clinical Diagnostics
• Roche
• RR Mechatronics
• Sebia
• Siemens Healthineers
• Snibe Diagnostic
• Sysmex
• TECAN
• Thermo Fisher Scientific
• Tosoh Bioscience
• Trinity Biotech

 

Klicken Sie hier, um die aktuelle Liste der Systeme einzusehen, die vom Atellica Data Manager unterstützt werden. Die Produktverfügbarkeit kann von Land zu Land variieren. Wenden Sie sich bitte an Ihren Siemens Healthineers-Ansprechpartner, um die Liste der in Ihrer Region verfügbaren Systeme zu erhalten.


Share this page:

Verwandte Produkte, Services & Ressourcen

*Kundenliste ab September 2018 in Dateiform.

Performance Ansprüche werden mit 125 angeschlossenen Geräten und einem Durchsatz von 150.000 Tests pro Stunde validiert.

Interface und Treiberbibliothek ab September 2018.

Product availability may vary from country to country and is subject to varying regulatory requirements. Please contact your local representative for availability.


Die Produktverfügbarkeit kann von Land zu Land variieren und unterliegt unterschiedlichen gesetzlichen Anforderungen. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Vertreter für die Verfügbarkeit.