Schilddrüsenkrebs bei Frauen

Women and Thyroid Cancer

Schilddrüsenkrebs ist weltweit eine der häufigsten Formen von bösartigen endokrinen Erkrankungen. Für Frauen besteht eine etwa dreimal höhere Wahrscheinlichkeit zu erkranken als für Männer, und normalerweise setzt die Krankheit in einem jüngeren Alter ein. Bei Männern ist die Erkrankung jedoch typischerweise aggressiver.1

Während der vergangenen vier Jahrzehnte sind die Inzidenzraten besonders in den USA, Kanada und Europa gestiegen. Aber trotz dieser Zunahme, haben sich die Mortalitätsraten stabilisiert.2

  • Schilddrüsenkrebs ist die siebthäufigste Krebserkrankung bei Frauen.1
  • In 2009 betrug die ökonomische Belastung durch Schilddrüsenkrebs 3.7 Milliarden US-Dollar.3
  • Bis 2020 werden jährlich etwa 200'000 neue Fälle von Schilddrüsenkrebs dazukommen.3


Schilddrüsenkrebs bildet sich in der Schilddrüse und es gibt vier Hauptarten: papillär, follikulär, medullär und anaplastisch. Schilddrüsenkrebs wächst grösstenteils sehr langsam und kann erfolgreich geheilt oder behandelt werden. Nur anaplastischer Schilddrüsenkrebs, der 1% aller Krebserkrankungen der Schilddrüse ausmacht, wächst schnell und ist schwer zu kontrollieren.4
 

Ihr Kontakt zu uns

Risikofaktoren

Risikofaktoren,1,5,6 die das Auftreten von Schilddrüsenkrebs wahrscheinlicher machen können:

  • Alter (25-65 Jahre)
  • Geschlecht
  • Strahlungsexposition
  • Schilddrüsenkrebs oder Krebs in der Familie
  • Anamnestische Vergrösserung der Schilddrüse (Kropf)
  • Genetische Faktoren wie multiple endokrine Neoplasie Typ-2 (MEN 2a, MEN 2b, FMTC)
  • Jodmangel


Alter, weibliches Geschlecht und Strahlungsexposition sind die häufigsten Risikofaktoren. Frühere Krebserkrankungen können ein anderer möglicher Risikofaktor sein.

Symptome

Schilddrüsenkrebs zeigt typischerweise keine frühen Symptome und wird während einer Routineuntersuchung entdeckt. Schwellungen oder ein Knoten im Hals sind die häufigsten Symptome5,6 von Schilddrüsenkrebs. Wenn der Tumor grösser wird, können auch andere Symptome von Schilddrüsenkrebs bei Frauen hinzukommen:

  • Atembeschwerden
  • Schluckbeschwerden
  • Heiserkeit

Lösungen

Um die Belastung durch Schilddrüsenkrebs bei Frauen zu reduzieren, bedarf es folgendes:

  • Kenntnis der Risikofaktoren
  • Schnelle, exakte Diagnosen, wenn Symptome auftreten
  • Einführung geeigneter Therapien
  • Therapiemonitoring


Diagnostiktests im Labor spielen bei der Betreuung von Frauen mit Schilddrüsenkrebs eine wesentliche Rolle. Siemens unterstützt die gesamte Versorgung bei Schilddrüsenkrebs mit umfassenden Lösungen für Risikoermittlung und frühe Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge. Zusätzlich unterstützen unsere IT-Lösungen für den Gesundheitsbereich den Datenaustausch, um informierte Entscheidungen treffen zu können.

 

 


 

Andere Siemens-Systeme

Bildgebende Systeme von Siemens

Nachweis

 

 

 

 

 

 

 

 X

TSH der 3. Generation

 X

 

 

 X

 X

 X

 

 

FT3

 X

 

 

 X

 X

 X

 

 

FT4

 X

 

 X

 X

 X

 X

 

 

T3

 X

 

 

 

 

 X

 

 

T4

 X

 

 X

 X

 X

 X

 

 

Calcitonin

 

 

 

 

 

 X

 

 

CEA

 X

 

 

 

 X

 X

 

 

Calcium

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Behandlung

 

 

 

 

 

 

 

 X

TSH der 3. Generation

 X

 

 

 X

 X

 X

 

 

Thyroglobulin

 

 

 

 

 

 X

 

 

Calcitonin

 

 

 

 

 

 X

 

 

anti-Tg

 X

 

 

 

 

 X

 

 

CEA

 X

 

 

 

 X

 X

 

 

Kalium

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Natrium

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Kreatinin

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Alanin-Transaminase

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Albumin

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Alkalische Phosphatase

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Blirubin

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Laktatdehydrogenase

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Calcium

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Chlorid

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

CRP

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Gamma-Glutyltransferase

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Harnstoff

 

 X

 X

 X

 X

 

 

 

Hämoglobin

 

 

 

 

 

 

 X

 

Leukozyten

 

 

 

 

 

 

 X

 

Thrombozyten

 

 

 

 

 

 

 X

 

1

2

3

4

1

5

6