Brustkrebs bei Frauen

Women and Breast Cancer

Brustkrebs verursacht mehr als 450'000 Todesfälle pro Jahr.1 Es ist die bei Frauen am häufigsten diagnostizierte Krebsform2 und die zweithäufigste Ursache für krebsbedingten Tod bei Frauen.3 Wenn der Brustkrebs früh erkannt wird, liegt die 5-Jahres-Überlebensrate bei ungefähr 98%.4

 

  • Weltweit wird jedes Jahr bei 1.4 Millionen Frauen Brustkrebs diagnostiziert.5
  • Bis 2020 werden jährlich über 1.7 Millionen neue Brustkrebsfälle dazu kommen.5
  • Im Jahr 2009 betrug die ökonomische Belastung durch Brustkrebs 28.4 Milliarden US-Dollar.5

Brustkrebs bildet sich in den Drüsengängen und -lappen der Brust.3,5,6 Viele Brustkrebserkrankungen können Östrogen-, Progesteron-, oder HER-2/neu-positiv sein, was das Wachstum des Tumors verursacht. HER-2/neu-positive Tumore werden mit einer höheren Aggressivität, verringertem Gesamtüberleben und höherer Rückfallwahrscheinlichkeit assoziiert.6,7

 

Risikofaktoren

Es gibt zahlreiche Risikofaktoren3 für Brustkrebs:

  • Alter - Frauen über 50 Jahre
  • Geschlecht
  • Reproduktive Vorgeschichte, wie erste Menstruation vor dem Alter von 12 Jahren, erste Schwangerschaft nach 30 Jahren, keine Kinder oder Menopause vor dem Alter von 50 Jahren
  • Familiengeschichte
  • Genmutationen wie BRCA1 und BRCA2
  • Alkoholkonsum
  • Adipositas
  • Unzureichende Bewegung
  • Ethnische Zugehörigkeit - Personen kaukasischen Ursprungs haben ein höheres Risiko
  • Hormonersatztherapie
     

Symptome

Symptome von Brustkrebs8 zeigen sich in verschiedener Weise und manche Menschen haben auch gar keine Anzeichen oder Symptome. Brustkrebs kann bei einer Routine-Mammographie entdeckt werden.

Anzeichen oder Symptome von Brustkrebs umfassen Veränderungen der Brust, wie:

  • Knoten in Brust oder Achseln
  • Verdickung/Schwellung
  • Reizung oder Dellenbildung der Haut
  • Verformung oder Schmerzen der Brustwarzen
  • Ausfluss (einschliesslich Blut) aus der Brustwarze (keine Muttermilch)
  • Änderungen in Grösse oder Form
  • Schmerzen

Lösungen

Um die Belastung durch Brustkrebs bei Frauen zu reduzieren, bedarf es folgendes:

  • Kenntnis der Risikofaktoren
  • Schnelle, exakte Diagnosen, wenn Symptome auftreten
  • Einführung geeigneter Therapien
  • Therapiemonitoring


Diagnostiktests im Labor spielen bei der Betreuung von Frauen mit Brustkrebs eine wesentliche Rolle. Siemens unterstützt die gesamte Brustkrebsversorgung mit umfassenden Lösungen für Risikoermittlung und frühe Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge. Zusätzlich unterstützen unsere IT-Lösungen für den Gesundheitsbereich den Datenaustausch, um informierte Entscheidungen treffen zu können.


 

Andere Siemens-Systeme

Bildgebende Systeme von Siemens

Nachweis

 

 

 

 

 

 

 

X

Monitoring/ Management

 

 

 

 

 

 

 

X

BR 27.29

X

 

 

 

 

 

 

 

CA 15-3

X

 

 

 

X

X

 

 

CEA

X

 

 

 

X

X

 

 

HER-2/neu

X

 

 

 

 

 

 

 

Kalium

 

X

X

X

X

 

 

 

Natrium

 

X

X

X

X

 

 

 

Kreatinin

 

X

X

X

X

 

 

 

Alanin-Transaminase

 

X

X

X

X

 

 

 

Albumin

 

X

X

X

X

 

 

 

Alkalische Phosphatase

 

X

X

X

X

 

 

 

Bilirubin

 

X

X

X

X

 

 

 

Laktatdehydrogenase

 

X

X

X

X

 

 

 

Calcium

 

X

X

X

X

 

 

 

Chlorid

 

X

X

X

X

 

 

 

CRP

 

X

X

X

X

 

 

 

Gamma-Glutyltransferase

 

X

X

X

X

 

 

 

Harnstoff

 

X

 

X

X

 

 

 

Hämoglobin

 

 

 

 

 

 

X

 

Leukozyten

 

 

 

 

 

 

X

 

Thrombozyten

 

 

 

 

 

 

X

 

1
2
3
4
5
6
7
8