Bessere Versorgung durch patientennahe Durchführung kritischer Tests 

Was könnte möglich sein, wenn kritische Testergebnisse in weniger als 1 Minute sicher und patientennah bereitstünden – mit einem System, das die Arbeitsabläufe in der Patientendiagnostik für das gesamte Behandlungsteam optimiert?


Das epoc® Blood Analysis System dient als Knotenpunkt der Versorgung, sodass Ärzte, Pflegepersonal und Labor sich auf das Wesentliche konzentrieren können – dort zu sein, wo die Patienten es am dringendsten brauchen. 

Eigenschaften & Vorteile

Schnellere Diagnose und Behandlung der Patienten. Bessere Ressourcennutzung im Krankenhaus. Mehr Patientensicherheit durch Vereinfachung der Analyse und Integration der korrekten Patienten-ID. Kostensenkung durch Optimierung des Testablaufs. Bessere Therapieergebnisse und Verfügbarkeit eines einheitlichen klinischen Bilds im gesamten Versorgungskontinuum. 

epoc NXS Hospital Hotspot POC™ EcosystemSecure Wireless ConnectionImagingNICU/PICUCentral LabEmergency/TransportRespiratory Care/ICUCVOR/ORepoc NXS Hostepoc BGEM Test Card

    Healthcare providers spend more time with the patient to drive faster diagnosis and treatment decisions.

    How can enhanced safety and a simplified testing process provide confidence and peace of mind?

    Mit dem epoc System können Sie dort sein,

    wo Ihre Patienten Sie am dringendsten brauchen.

    Das epoc System verbindet das gesamte Team; daher spielt es keine Rolle, ob das Laborpersonal und die Pflegekräfte in verschiedenen Teilen des Krankenhauses arbeiten. Mit dem epoc System arbeiten alle zusammen, um die Patientenversorgung zu optimieren.

    Integrierte Patientensicherheit

    Mehr Patientensicherheit durch eine sichere, drahtlose Verbindung zur Bestätigung der Identität des Patienten in Echtzeit und zur Vermeidung von Dateneingabe-und Übertragungsfehlern.

    „Die National Patient Safety Goals von 2017 dienen dazu, die Sicherheit der Patienten zu verbessern. Zwei der wichtigsten Ziele zur Behebung von Problemen waren die korrekte Identifizierung der Patienten und die Verbesserung der Kommunikation innerhalb des Behandlungsteams.“

    The Joint Commission Accreditation Hospital


    Integrierte Patientensicherheit

    Durch den einfachen und patientennahen Zugriff auf Testkarten ist weniger Zeit für komplexere Arbeitsabläufe erforderlich, um therapierelevante Ergebnisse zu erhalten Ergebnisse können in weniger als einer Minute vorliegen und geben den Zustand des Patienten hier und jetzt wieder. 

    „Durch die umgehende patientennahe Analyse von Blutproben mit einer epoc Testkarte wird der Abbau der Probe vor der Analyse minimiert.“

    Clarke Woods, BS, und Dave Culton, BA. Pinnacle Health


    Hospital bed

    Patientennahe Analysen vereinfachen den Ablauf, weil kein Probentransport erforderlich ist und kein Abbau der Probe vor der Analyse stattfinden kann, sodass genaue Ergebnisse erhalten werden.



    Dank eines speziellen Sepsis-Programms konnte das Huntsville Hospital die sepsisbedingte Mortalität um ~ 50 % senken. 

    „Pro Stunde, die Sie warten müssen, bis Sie ein Antibiotikum geben können, steigt das Sterberisiko des Patienten um 8 %. Jetzt, wo wir das Handanalysegerät haben, liegen diese Ergebnisse innerhalb von 3 Minuten vor, und wir wissen, wie der betreffende Patient zu behandeln ist.“ – Carissa Hicks, RN, Huntsville Hospital

    Patientennahe therapierelevante Ergebnisse in weniger als 1 Minute. 

    Die Ergebnisse geben den Zustand des Patienten hier und jetzt wieder, nicht den Zustand vor 30 Minuten.

    ID-Armband scannen und Testkarte einschieben.

    ID-Armband scannen und Testkarte einschieben.

    Korrekte Patienten-ID bestätigen

    Korrekte Patienten-ID bestätigen

    Probe entnehmen

    Probe entnehmen

    Das Laborpersonal verbringt weniger Zeit mit einem komplexen Bestandsmanagement, sodass Zeit und Ressourcen optimiert werden.

    Welche Vorteile bietet eine einzelne raumtemperaturstabile Testkarte mit Angaben zur Haltbarkeit im Barcode?

    Mit dem epoc System können Sie dort sein, wo Ihre Patienten Sie am dringendsten brauchen.


    Für mehr Freiheit zur Optimierung der Patientenversorgung.

    Automatische Qualitätssicherung und Optimierung des Bestandsmanagements mithilfe einer einzigen raumtemperaturstabilen Testkarte mit Barcode.


    Effizienz durch Design

    Automatisierte Qualitätssicherung zur Eliminierung des Risikos der Verwendung abgelaufener Reagenzien zur weiteren Reduzierung des Risikos einer auf falschen Ergebnissen beruhenden Diagnose und Behandlung                                                                                                                                  

    „Jedes Reagenz für das epoc System verfügt über einen direkten Barcode und ist dadurch problemlos nachverfolgbar.“

    Shweta Agarwal, MD, Baylor College of Medicine and Texas Children’s Hospital


    Empowered by Design

    Streamlined inventory management by doing away with the manual tracking of reagents once removed from refrigeration.

    „Das epoc System verwendet eine einzelne Testkarte für all die verschiedenen Analyten. Das System eines anderen Anbieters benötigt dagegen mehrere Testkassetten für dieselben Ergebnisse. Letztendlich senkt die smarte Kartentechnologie des epoc  systems die Kosten und sorgt für maximale Effizienz im Krankenhaus.“

    Shweta Agarwal, MD, Baylor College of Medicine and Texas Children’s Hospital


    Orange Card

    Die Testkarten verfügen über einen Barcode zur Eliminierung des Risikos der Verwendung einer abgelaufenen Testkarte.


    Zentralisierte Kontrolle dezentralisierter Analysen mit sicherer, drahtloser Kommunikation und unseren POC Informatics Lösungen

    Das epoc System ermöglicht eine bidirektionale Kommunikation mit dem POCcelerator Datenmanager und ermöglicht dem Behandlungsteam das Geräte-, Bediener- und Bestandsmanagement sowie eine Qualitätskontrolle. Damit können Daten krankenhausübergreifend verwaltet werden – für eine zentralisierte Kontrolle dezentralisierter Analysen.

    Connected Comprehensive Care

    Vernetzte und umfassende Versorgung

    Unsere POC Ecosystem™ Lösung ermöglicht die Verwaltung, Konfiguration, Kontrolle und Fehlerbehebung der Analysen auf dem epoc Blutanalysesystem und den Blutgassystemen RAPIDPoint® und RAPIDLab®. Unser POCcelerator Datenmanagementsystem ermöglicht die Überwachung der Daten von jedem angeschlossenen Analysesystem, einschließlich des epoc Blood Analysis Systems und der Testvorrichtungen von mehr als 40 Herstellern.

    POC Ecosystem Solution

    POC Ecosystem™ Lösung

    Unabhängig von der vorhandenen Gerätekombination und überall dort, wo kritische Tests stattfinden, kann POC Informatics von Siemens Healthineers dazu beitragen, die Produktivität des Personals und klinische Arbeitsabläufe zu verbessern, Compliance- und Akkreditierungsanforderungen zu erfüllen und das

    Ressourcenmanagement zu optimieren.

    Assays

    Measured Parameters

    Parameter

    Unit of Measure

    Measurement Range

    pH

    pH units

    6.5–8.0

    pCO2

    mmHg

    5-250

    kPa

    0.7-33.3

    pO2

    mmHg

    5–750

    kPa

    0.7–100

    TCO2

    mmol/L
    mEq/L

    5-50

    Na+

    mmol/L
    mEq/L

    85–180

    K+

    mmol/L
    mEq/L

    1.5–12.0

    Ca++

    mmol/L

    0.25–4.00

    mg/dL

    1.0–16.0

    mEq/L

    0.5–8.0

    Cl-

    mmol/L
    mEq/L

    65–140

    Hct

    % PCV

    10–75

    L/L

    0.10–0.75

    Glu

    mmol/L

    1.1–38.5

    mg/dL

    20-700

    g/L

    0.20-7.00

    Lac

    mmol/L

    0.30–20.00

    mg/dL

    2.7–180.2

    g/L

    0.03–1.80

    Crea

    mg/dL

    0.30–15.00

    μmol/L

    27–1326

    BUN

    mg/dL

    3-120

    Urea

    mmol/L

    1.1-42.8

    mg/dL

    7-257

    g/L

    0.07-2.57

    Calculated Parameters

    Parameter

    Unit of Measure

    Measurement Range

    cHgb

    mmol/L

    2.0-15.5

    g/dL

    3.3-25

    g/L

    33-250

    cHCO3-

    mmol/L

    1-85

    mEq/L

    cTCO2

    mmol/L

    1-85

    mEq/L

    BE(ecf)

    mmol/L

    30 – +30

    mEq/L

    BE(b)

    mmol/L

    -30 – +30

    mEq/L

    cSO2

    %

    0-100

    GFRmdr*

    mL/min/1.73m2

    2–60 or >60

    GFRmdr-a*

    mL/min/1.73m2

    2–60 or >60

    GFRckd

    mL/min/1.73m2

    1-225

    GFRckd-a

    mL/min/1.73m2

    1-225

    GFRswz§

    mL/min/1.73m2

    1-275

    AGap

    mmol/L

    -14 – +95

    mEq/L

    AGapK

    mmol/L

    -10 – +99

    mEq/L

    BUN/Crea

    mg/mg

    0.2-400.0

    Urea/Crea

    mmol/mmol

    0.8-1615.4

    mg/mg

    0.4-856.8

    A

    mmHg

    5-800

    kPa

    0.67-106.64

    A-a

    mmHg

    1-800

    kPa

    0.13-106.64

    a/A

    %

    0-100

    fraction

    0-1

    Technische Details

    Sample Size

     

    Sample volume

    At least 92 μL

     

     

    Analysis

     

    Time to result

    Less than 1 minute

     

     

    Quality Control

     

     

    Eurotrol GAS-ISE Metabolites (with BUN)

    Eurotrol Calibration Verification Fluids (with BUN)

    Eurotrol Hct Control

    Eurotrol Hematocrit Verification Fluid

     

     

    Test Card

     

    Calibration

    Automatically performed prior to every test

    Storage

    15–30°C

    Shelf life

    Up to 5 months

     

     

    Integrated Barcode Scanner

     

     

    For Patient ID, Operator ID, and ampuled QC;

    1D and 2D bar-code symbologies

     

     

    Operating System

     

     

    Android 9.0

    Data Security

    Patient Data encryption

    Encrypted end-to-end data transmission

    No hard-coded password

    No user access to operating system

    Communications

     

     

    Real Time Wireless, LIS/HIS via data management system, POC Informatics Solutions