Siemens Healthineers

Ultraschallsystem ACUSON SequoiaUltraschall für neue Dimensionen

ACUSON Sequoia Reflection

Das ACUSON Sequoia™ ist wohl das beliebteste Ultraschallgerät, das wir je entwickelt haben. In Bezug auf Bildqualität, Farbsensitivität und erweiterte Bildgebungsmodi ist ACUSON Sequoia ein Maßstab in der Branche. Das neue Ultraschallgerät ACUSON Sequoia ist eine innovative Plattform, die in vielerlei Hinsicht nahezu perfekt ist.

Der erste Vorteil des neuen ACUSON Sequoia ist die bemerkenswert schnelle Erfassung eines B-Mode-Bildes mit der InFocus Vollfeld-Fokussierung ohne Beeinträchtigung der Nahfeld- oder Fernfeldauflösung. Darüber hinaus haben wir herausragende und patentierte Technologien entwickelt, mit denen ACUSON Sequoia farbige Flash-Artefakte praktisch eliminieren und eine größere Eindringtiefe als herkömmliche Ultraschallgeräte erzielen kann.

Ein weiterer Vorteil zeigt sich beim Farbfluss (Farbdoppler) und bei der Farbsensitivität ohne Flash-Artefakte oder Bewegungsartefakte.

Der dritte Vorteil besteht in der großen Eindringtiefe in Gewebe ohne Beeinträchtigung der diagnostischen Qualität. Unser Team hat umfassende Forschungen betrieben, um eine Lösung zu entwickeln, die bei Patienten mit unterschiedlichem Körperbau und Gewicht eine klare und konsistente Bildgebung ermöglicht. Aus diesen Forschungen ist ein neuer Schallkopf entstanden – Deep Abdominal Transducer (DAX). Mit diesem Schallkopf und dem ACUSON Sequoia können wir zum ersten Mal Bilder in einer bisher unerreichten Tiefe liefern, ohne dass die diagnostische Qualität beeinträchtigt wird. DAX ermöglicht Eindringtiefen von bis zu 40 cm.
Von der Ultraschallbildgebung wird erwartet, dass sie definitive und zeitnahe Antworten auf wichtige klinische Fragen liefert. Diese Antworten müssen möglichst genau und reproduzierbar sein. Das neue Ultraschallsystem ACUSON Sequoia stellt sich diesen Herausforderungen mit einer umfassenden Palette an fortschrittlichen Anwendungen, die es ermöglichen, personalisierten Ultraschall bereitzustellen. Mit der Neuentwicklung des neuen ACUSON Sequoia hat sich auch unsere Elastographie-Lösung weiter verbessert.

Der Kontrastmittel verstärkte Ultraschall ermöglicht eine detaillierte Echtzeit-Visualisierung der Gefäßmorphologie. Mit dem neuen ACUSON Sequoia ist die Kontrastmittel-Verweildauer signifikant länger, so dass während der Untersuchung bei bis zu zweifach höherer Sensitivität mehr Zeit bleibt, um eventuelle weitere Läsionen festzustellen.
Die dem Ultraschallverfahren bedingte Variabilität kann jedoch eine Herausforderung für die interpretierenden Ärzte darstellen. Um die Variabilität zu verringern, haben wir 170 Workshops mit 365 Ultraschallanwendern aus der ganzen Welt mit dem Ziel initiiert, ein von Anwendern für Anwender konzipiertes Ultraschallsystem zu erarbeiten.
Beim neuen ACUSON Sequoia ist jede einzelne Komponente darauf ausgelegt, die Wiedergabe der Signale auf dem gesamten Signalweg in hoher Präzision weiterzuleiten. Von der Stromversorgung über die Empfänger zum Grafikprozessor und von den kompakten Pinless-Schallkopf-Konnektoren zur Schallkopflinse, alles ist spezifiziert, um sich an die Biologie des Menschen anpassen zu können. Siemens Healthineers bezeichnet dies als BioAcoustic-Bildgebungstechnologie.

Klinische Anwendung

Virtual Touch Elastography​

The ACUSON Sequoia system was purpose-built with design elements to advance the state of elastography and deliver rapid, reliable, reproducible results. Dedicated hardware in the dual linear transmitter provides sustainable Acoustic Radiation Force Impulse (ARFI) imaging technology push energy over a deeper range. Robust tracking of stronger, more uniform shear wave measurements can now be achieved at deeper depths to help overcome patient dependent variability. ​

Strain Elastography

Strain

The extremely sensitive strain detectability of Strain imaging allows the use of natural compressions generated by a patient’s respirations or cardiac motion, versus cycles of up & down compression, to generate an elastogram of relative stiffness.​

pSWE Liver

pSWE

Increased confidence in measurement accuracy is provided with a complete liver assessment report that includes the Interquartile Range (IQR) / Median Ratio, the recommended quality control measure for adequate technical quality. ​

2D SWE Thyroid

2D SWE

In 2D SWE, high sampling density provides high spatial and stiffness resolution for imaging focal lesions and heterogenous tissue. Measurements can then be performed at precise locations to measure tissue stiffness in m/s or kPa.​

Powerful Automation Tools​

TEQ Doppler

Auto TEQ Doppler​

The ACUSON Sequoia can automatically adjust the pulsed wave Doppler trace automatically on freeze to provide a new workflow confidence for the user. Full post processing capabilities are also available to the user to offer additional workflow enhancements for the user.​

Gesture detecting

Gesture-Detecting Transducer Technology​

Incorporating advanced accelerometer technology and proprietary software, gesture detecting technology recognizes users interactions with a transducer. This can support clinical workflows by reducing unwanted keyboard interactions allowing sonographers to increasingly focus on the patient.​

Screen in Protocols

Protocol Scan​

Protocol scan is a workflow automation tool that can anticipate and execute your exam based on customizable programs to dramatically reduce keystrokes, enable shorter exam times and reduce variability from multiple users.​