Ein zuverlässiger Partner in der Veterinärdiagnostik 

Erweitern Sie Ihre Kapazitäten in der Veterinärdiagnostik mit einer einzigen, kosteneffizienten und zuverlässigen Lösung 

Veterinary Patients

Tierärzt*innen sind immer stärker auf die in-vitro-Diagnostik angewiesen, um den Gesundheitszustand mehrerer Spezies zu beurteilen und fundierte Entscheidungen zu treffen. In der Veterinärendokrinologie werden Immunoassays zur quantitativen Bestimmung von Serumhormonen bei Tieren eingesetzt, um die zugrunde liegende Pathogenese zu erkennen, die für Schilddrüsen-, Stoffwechsel-, Anämie- und Fortpflanzungsstörungen verantwortlich ist. 

Die Veterinärdiagnostik hat Technologien und Methoden aus dem Gesundheitswesen übernommen, um vollwertige veterinärmedizinische Assays zu entwickeln. Siemens Healthineers wendet bei der Entwicklung von Assays und Leistungsspezifikationen für die Veterinärmedizin die gleichen Qualitätsstandards an wie bei Human-Assays. Präzise Ergebnisse, die zu besseren klinischen Ergebnissen führen, stehen im Mittelpunkt unseres Engagements für die Veterinärmedizin. 

Das IMMULITE® 2000/2000 XPi Immunoassay System ermöglicht Kosteneffizienz, Zuverlässigkeit und Benutzer*innenfreundlichkeit, um den wachsenden Anforderungen in der Veterinärmedizin schnell und einfach gerecht zu werden. 

Endokrine Erkrankungen und Assays in der Veterinärmedizin 

Schilddrüsenfehlfunktion bei Hunden und Katzen 

Schilddrüsenerkrankungen gehören zu den häufigsten endokrinen Erkrankungen bei Hunden und Katzen. Es werden Schilddrüsenprofil-Tests, inklusive TSH, freies T4 und Gesamt-T4, empfohlen, um den Schilddrüsenstatus zu beurteilen und die Diagnose von Hyperthyreose und Hypothyreose zu erleichtern. 

A veterinarian wearing a lab coat holds a feline patient with its female owner at his side

IMMULITE Veterinary Free T4 Assay 


  • Der IMMULITE Veterinary Free T4 Assay ermöglicht eine genaue Differenzierung von Hunden und Katzen mit Schilddrüsenerkrankungen. Der Assay verfügt zudem über eine ausgezeichnete Präzision und ermöglicht eine schnellere Durchlaufzeit als das traditionelle Gleichgewichtsdialyseverfahren („Equilibrium Dialysis“; ED).
  • Der IMMULITE Vet Free T4 Assay differenzierte 80 % der Hunde als hypothyreotisch und 97 % der Hunde als euthyreotisch, was einer Genauigkeit von 89 % bei Hunden mit klinischen Anzeichen einer Hypothyreose entspricht.1 Er identifizierte 87 % der Katzen als hyperthyreotisch und 100 % der Katzen als euthyreotisch, was einer Genauigkeit von 89 % bei Katzen mit klinischen Anzeichen einer Hyperthyreose entspricht.2


A male veterinarian attends to a canine patient with the help of his veterinary assistant

IMMULITE Canine Total T4 and TSH Assays 


  • IMMULITE Canine Total T4 und TSH Assays gelten als nützliche Screening-Tests für Hypothyreose bei Hunden. Die Ergebnisse einer klinischen Studie belegen, dass der IMMULITE Canine TSH Assay eine ausgezeichnete Spezifität (100 %) bei der Bestätigung einer Hypothyreose bei Hunden aufweist.3


Stoffwechselstörungen bei Hunden 

Die diagnostische Bewertung von unspezifischen klinischen Symptomen und die Behandlung endokriner Unter- oder Überfunktionen sind für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Tierspezies sehr wichtig. 

Messungen der Trypsin-ähnlichen Immunreaktivität sind bei der Diagnose und Charakterisierung malabsorptiver Störungen des Dünndarms bei Hunden nützlich. Die exokrine Pankreasinsuffizienz (EPI) ist ein Syndrom, das durch eine unzureichende Synthese und Sekretion von Verdauungsenzymen durch den exokrinen Teil des Pankreas verursacht wird. Klinische Anzeichen einer EPI treten in der Regel erst auf, wenn bis zu 90 % der Funktion der Pankreas-Azinuszellen verloren gegangen sind.4,5

IMMULITE TLI Assay

Da Trypsinogen nur von den Azinuszellen der Bauchspeicheldrüse gebildet und gespeichert wird, stellt TLI im Serum einen organspezifischen Marker dar.6,7 TLI kann sich daher als zuverlässigerer Indikator für eine akute Pankreatitis erweisen als Amylase oder Lipase. 

  • Der IMMULITE TLI Assay mit einer analytischen Sensitivität von 0,3 ng/dl kann niedrige Serumkonzentrationen von Trypsin-ähnlicher Immunreaktivität (Trypsinogen) unterscheiden, die bei einer exokrinen Pankreasinsuffizienz (EPI) diagnostiziert werden.
  • Der IMMULITE TLI Assay mit einem Kalibrierbereich von 0-50 ng/dl unterstützt die Messung einer erhöhten Trypsin-ähnlicher Immunreaktivität, die auf eine akute Pankreatitis, Nierenerkrankung oder Mangelernährung hinweist.

IMMULITE Veterinary Cortisol Assay

Cortisol (Hydrocortison, Verbindung F) ist das am häufigsten zirkulierende Steroid und das wichtigste Glucocorticoid, das bei vielen Spezies von der Nebennierenrinde ausgeschüttet wird. Physiologisch wirksam bei der Entzündungshemmung und der Aufrechterhaltung des Blutdrucks, ist Cortisol auch an der Glukoneogenese, der Calciumaufnahme und der Sekretion von Magensäure und Pepsin beteiligt. 

  • Der IMMULITE Veterinary Cortisol Assay ist nützlich, um den Cortisolspiegel zu messen, und um als Indikator für die Funktion der Nebennierenrinde für die Differentialdiagnose von Morbus Addison (Unterproduktion von Cortisol), Morbus Cushing (Überproduktion von Cortisol), Hypopituitarismus sowie Nebennierenhyperplasie und -karzinomen bei Tieren eingesetzt zu werden.8
  • Der IMMULITE Veterinary Cortisol Assay mit einem Kalibrierbereich von 1–50 µg/dl unterstützt Messungen zur Bestimmung von Cortisolwerten, die mit dem Addison- oder Cushing-Syndrom übereinstimmen.

Vorteile der IMMULITE Veterinär-Tests 

IMMULITE 2000XPi Immunoassay System with a white background

IMMULITE 2000/2000 XPi Immunoassay System

Das IMMULITE 2000/2000 XPi Immunoassay System bietet genau die zuverlässige Vielseitigkeit, die Sie benötigen, um den wachsenden Anforderungen an veterinärmedizinische Tests schnell und einfach gerecht zu werden. 

Eine unabhängige, kosteneffiziente und zuverlässige Lösung 

Zuverlässige Leistung und Qualität der Assays 

Die veterinärmedizinischen IMMULITE Assays sind speziell auf die Genauigkeit der klinischen Veterinärdiagnostik ausgerichtet und bieten breite analytische Messbereiche, eine gute Präzision und eine empfindliche Nachweiskapazität sowie minimale Interferenzen. 

Steigern Sie Ihre Produktivität mit schnellen Durchlaufzeiten 

Die Inbetriebnahme des IMMULITE Systems ist extrem einfach: Sie brauchen dazu nur das Probenrack einzusetzen und die Schaltfläche „Ausführen“ auf dem Startbildschirm zu drücken. Ergebnisse in nur 35 Minuten für TLI, Gesamt-T4, Cortisol und freies T4 erhöhen die Produktivität und Effizienz und minimieren die Anzahl an Ausreißern. 

Maximieren Sie Ihren Testdurchsatz mit deutlich geringeren Probenvolumina 

Das benötigte Probenvolumen beträgt weniger als 25 µl, was gerade bei kleinen Tieren wegen der schwierigeren Entnahme entscheidend ist.