Natriuretische Peptide

BNP und NT-proBNP* nach Wahl*

Herzinsuffizienz ist nach wie vor eine der am schwersten zu behandelnden Erkrankungen mit einer hohen Morbiditäts- und Mortalitätsrate bei Patient*innen, bei denen dieses Syndrom diagnostiziert wird. Natriuretische Peptide (NPs) spielen eine wichtige Rolle bei der Diagnose von kongestiver Herzinsuffizienz und sind zudem kosteneffizient.

NPs sind Marker für die hämodynamische Belastung des Herzens und zeigen die neurohumorale Aktivierung des Myokards an. BNP und NT-proBNP werden in einem Verhältnis von 1:1 produziert, wenn der linke Ventrikel durch hämodynamischen Druck gedehnt wird. Erhöhte Werte eines dieser Peptide werden mit Herzinsuffizienz in Verbindung gebracht, und beide sind als Hilfsmittel für die Diagnose von Herzinsuffizienz gleichermaßen nützlich.

Zuverlässige Antworten auf kritische kardiologische Fragen

Als anerkannter weltweiter Marktführer im Bereich der Herz-Kreislauf-Tests war Siemens Healthineers das erste Unternehmen, das eine Auswahl an natriuretischen Peptiden anbot und den Ärzt*innen damit die Möglichkeit gab, zu wählen:

  • Mehrere Geräteoptionen für NP-Tests
  • Lösungen für Zentrallabor und Point-of-Care-Tests

Bietet sowohl BNP als auch NT-proBNP* auf den Systemen Atellica Solution und ADVIA Centaur® an

Merkmale

  • Hervorragende Präzision (<5% CV für beide Assays)
  • Bietet Vertrauen in den sicheren Ausschluss einer Herzinsuffizienz und die Risikostratifizierung von Patienten
  • Liefert zuverlässige Ergebnisse auf der Grundlage einer bewährten, vertrauenswürdigen Technologie