MRT-MDCT Abdomen WorkshopIntensiv Workshops mit syngo.via  ► NEU: Buche 3, bezahle 2!1

Unser Fortbildungsprogramm

Fortbildungsziele
Das Trainingsspektrum umfasst wissenschaftliche Vorträge und syngo.via Userinterface-Präsentationen mit Hands-On Einheiten in 3 unabhängigen Workshops. Zur Durchführung dienen uns technisch bestens ausgestattete Kursräume mit syngo.via Server-Client basierten Arbeitsplätzen. Maximaler Lernerfolg wird durch Kleingruppentraining mit höchstens zwölf Teilnehmern erzielt, die sich abseits ihrer täglichen Routinearbeit intensiv den neuen Techniken widmen und interaktiven Erfahrungsaustausch betreiben können.

Themen
In diesen 3 Intensivkursen über MRT und MDCT in der Abdomendiagnostik werden Untersuchungsplanung, Patientenvorbereitung und Durchführung der Untersuchungsprotokolle und die klinische Wertigkeit im Speziellen besprochen. Ebenso werden die Basisfunktionalitäten der Bedienoberfläche von syngo.via, sowie die der Diffusions- und Spektroskopieauswertung zusätzlich behandelt. In interaktiven Workshopeinheiten werden mittels syngo.via Fälle analysiert. Die Wertigkeit von MRT und MDCT bei verschiedenen Fragestellungen wird diskutiert.

Intensiv Workshop Gastrointestinaltrakt – 1 Tag

Intensiv Workshop Leber – 1 Tag

Intensiv Workshop Pankreas – 1 Tag

Voraussetzung
Von Vorteil sind Grundkenntnisse der MRT und MDCT sowie Grundkenntnisse in der Bedienung der syngo.via Benutzerschnittstelle.

Teilnehmer
RadiologInnen, die einerseits ihr klinisches Wissen erweitern und andererseits ihr praktisches Know-How über die derzeit üblichen Bildnachbearbeitungs- und Evaluierungsmethoden mit einem Hands-On Training anpassen wollen. RadiologietechnologInnen, MTRA und DMTF mit LH-Bescheid für CT und/oder MR dann, wenn Sie den EQR/NQR Level 8 für ExpertInnen erreichen wollen.

Zertifizierung
Die Veranstaltungen für die Intensiv Workshops Gastrointestinaltrakt und Pankreas werden für das Diplomfortbildungsprogramm (DFP) der österreichischen Ärztekammer und für den Bundesfachverband für Radiologietechnologie Österreich (CPD) mit 8 Punkten approbiert. Der Intensiv Workshop Leber wird mit 9 Punkten approbiert.

Kursdetails

Termine
folgt in Kürze - Modul GI-Trakt
folgt in Kürze - Modul Pankreas
folgt in Kürze - Modul Leber

Sprache
Deutsch

Vortragende
Assoc.-Prof. Univ.-Doz. Dr. Ahmed Ba-Ssalamah
Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schima, MSc
RadiologInnen Team MUW
AppS Team Siemens Healthcare Diagnostics GmbH

Diese Anmeldung ist keine Gewährleistung für eine gesicherte Teilnahme zu dieser Veranstaltung. Sie sind erst zum MRT-MDCT Abdomen Workshop angemeldet, wenn Sie eine Anmeldebestätigung erhalten haben.Inhalt und Ablauf des Kursprogramms sowie der Einsatz der Vortragenden können unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung geändert werden. Wir behalten uns vor, die Veranstaltungen aus wichtigem Grund – insbesondere bei Erkrankung des Vortragenden oder bei zu geringer Teilnehmerzahl – gegen volle Erstattung bereits gezahlter Teilnahmebeträge abzusagen.

Isabella Prohaska
Siemens Healthcare Diagnostics GmbH
E-Mail: isabella.prohaska@siemens-healthineers.com

Katharina Redl
Siemens Healthcare Diagnostics GmbH
Trainingsmanagement Österreich
Tel: +43-(0)51707 37752
Fax: +43-(0)51707 57877
E-Mail: katharina.redl@siemens-healthineers.com

Die Kursgebühr beträgt Euro 550,– (inkl. MwSt.) pro Person und Tag. Der Rechnungsbetrag ist spätestens bei Kursbeginn ohne Abzug zu zahlen. Die Bankverbindung ist in unserem Anmeldeformular hinterlegt. 

Siemens Healthcare Diagnostics GmbH
Siemens Healthcare Diagnostics GmbH vermittelt als Kooperationspartner der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin Wien die aufgeführten Fortbildungskurse in der Computertomographie.


Medizinische Universität Wien
Kursleitung:
Ass.-Prof. Univ.-Doz. Dr. Ahmed Ba-Ssalamah
Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin
Radiologie Teaching Center, 6F
Währinger Gürtel 18-20
A-1090 Wien
Tel: +43-1-40400 4818
Fax: +43-1-40400 4898
www.meduniwien.ac.at/radnuk

Anmeldung GI-Trakt

Anmeldung Leber

Anmeldung Pankreas

Ein starkes Team

Universitätsklinik für Radiodiagnostik am AKH Wien

Im Mittelpunkt der klinisch-radiologischen Tätigkeit der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin steht die Auseinandersetzung mit allen neuen Untersuchungsmethoden in der Kernspin- sowie Computertomographie. Aufgrund des breiten Anforderungsspektrums an die Universitätsklinik zählen sowohl die Akutversorgung, als auch Routine und Spezialuntersuchungen zur täglichen Anforderung des Radiologie Teams. Die Ausbildung von FachkollegInnen und RadiologietechnologInnen ist dem Wiener Allgemeinen Krankenhausein zentrales Anliegen. Für den Wissenstransfer steht Ihnen ein engagiertes Team zur Seite, das über jahrelange klinische und wissenschaftliche Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt.

Für MR-Untersuchungen stehen im AKH Wien folgende Siemens Kernspintomographen zur Verfügung:

1 MAGNETOM C! 0,35 Tesla
1 MAGNETOM Avanto FIT - Myabi, 1.5 Tesla
1 MAGNETOM Aera, 1,5 Tesla
2 MAGNETOM Prisma FIT, 3 Tesla
1 MAGNETOM Prisma, 3Tesla
1 MAGNETOM Vida, 3 Tesla
1 MAGNETOM 7 Tesla, Exzellenzzentrum
1 BIOGRAPH mMR, 3 Tesla

Für CT Untersuchungen stehen am AKH Wien folgende Siemens Computertomographen zur Verfügung:

1 SOMATOM Force
1 SOMATOM Drive
1 SOMATOM Definition AS 64 Open
1 SOMATOM Edge Plus
1 SOMATOM Edge Plus Sliding Gantry
1 BIOGRAPH 64 Truepoint

 

1