Kundenreferenzen
Partnerschaften im Gesundheitswesen

Das Ziel unserer Enterprise Services ist es, Sie als Gesundheitsdienstleister auf der Basis einer langfristigen Partnerschaft mit ganzheitlichen Lösungen zu unterstützen, damit Sie die komplexen Herausforderungen eines sich wandelnden Gesundheitswesens meistern können. Wir sind davon überzeugt, dass unsere maßgeschneiderten Lösungen Sie weiterbringen, egal welche Art von Unterstützung Sie benötigen. Lesen Sie unsere Kundenreferenzen, um mehr über die Praxis unserer Partnerschaftsverträge zu erfahren.


Durch Technologiepartnerschaft am Puls der Zeit

Für die Mitarbeiter der Marienhaus Unternehmensgruppe in Waldbreitbach steht der ganzheitliche Dienst am Menschen im Vordergrund ihres Handelns. Jedoch verändert sich die Arbeit in deutschen Kliniken heute grundlegend: Immer mehr Patienten müssen bei geringerer Vergütung betreut werden. Die Verantwortlichen wollen wirtschaftliche Stabilität und eine hohe Behandlungsqualität in 18 Krankenhäusern sichern.

Partnerschaft Marienhaus Unternehmensgruppe

Strategische Partnerschaft für visionäre Zukunftsgestaltung

Das Klinikum Braunschweig erfüllt von der Grund- bis zur Maximalversorgung schon heute einen vielschichtigen Auftrag. Um die Position für kommende Aufgaben auszubauen, sind in den letzten Monaten entscheidende Weichen gestellt worden. Mehrgleisig geht es nun Richtung proaktiver Gesundheitsdienstleister. Zu den Zielen gehören Standortkonzentration und -modernisierung sowie die konsequente Digitalisierung. Schubkraft und Planungssicherheit verleiht eine einzigartige Technologiepartnerschaft mit Siemens Healthineers.


Nachhaltige Partnerschaft mit Vergangenheit und Zukunft

Um neuste technologische Entwicklungen zu nutzen und damit auch höchste Versorgungsqualität zu gewährleisten, ging das Klinikum Stuttgart bereits in 2010 eine strategische Partnerschaft mit Siemens ein. Dr. Ralf Michael Schmitz, der Geschäftsführer des Klinikums berichtet über seine Erfahrungen im Rahmen der Partnerschaft


Langfristige Partnerschaft für das Management von Ultraschallsystemen

Die ALB FILS Kliniken mit den beiden Standorten Göppingen und Geislingen entschieden sich 2014 für Siemens Healthineers als langfristigen Partner zur Verbesserung des klinikübergreifenden Systemmanagements im Bereich Ultraschall. So konnten sich die Kliniken zugleich auf viele Jahre hinaus den Anschluss an technische Innovationen sichern.


Transforming care delivery in the Radiology Department

Guy’s and St Thomas’ NHS Foundation Trust in London is partnering with Siemens Healthineers to improve the performance of its radiology department. By empowering the staff to implement change the Trust is creating more than $1 million in additional value per year.


Schnell zu mehr Performance in der Radiologie am Universitätsklinikum Galway

In der Radiologie des University Hospital Galway (UHG) war man sich klar, dass Veränderungen nötig waren, um mit der Entwicklung des Gesundheitswesens Schritt halten zu können. Entdecken Sie, wie die Partnerschaft mit Siemens Healthineers dazu führte, dass unnötige Prozessschritte vermieden und entscheidende Mehrwerte für die Patienten generiert werden konnten.


Patientenorientierte Prozessoptimierung und Neugestaltung der Radiologie durch einen digitalen Zwilling

Im Mater Private Hospital (MPH) in Dublin, Irland, erkannte man den Veränderungsbedarf in der Radiologie. Durch die steigenden Ansprüche der Patienten, die zunehmende klinische Komplexität, die alternde Infrastruktur und den chronischen Platzmangel wurde es immer schwieriger, eine effiziente Patientenversorgung sicherzustellen. Entdecken Sie, wie die Partnerschaft mit Siemens Healthineers dazu führte, dass durch eine Workflow Simulation entscheidende Mehrwerte für die Patienten generiert werden konnten.


Gemeinsam wachsen im Rahmen einer innovativen Partnerschaft

Erfahren Sie, wie das Admiraal De Ruyter Ziekenhuis (ADRZ) in den Niederlanden durch die Partnerschaft mit Siemens Healthineers notwendige Veränderungen vornehmen konnte und dadurch seine Leistungen in der Gesundheitsversorgung kontinuierlich verbessert hat.


Umfassende Lösung für die Betreuung von Bildgebungssystemen

Das William Osler Health System in Kanada musste Kosten senken und gleichzeitig den höchsten Pflegestandard aufrechterhalten. Erfahren Sie, wie wir den Kliniken mit einem Vertrag über eine Technologiepartnerschaft mit 15 Jahren Laufzeit optimal helfen konnten.


Planung, Bau und Leasing standardisierter Operationssäle

Das Admiraal De Ruyter Ziekenhuis meistert seine Herausforderungen mit einem verlässlichen Partner. Die strategische Partnerschaft über 10 Jahre umfasst die Bereitstellung medizinischer Geräte sowie Bau-, Finanzierungs- und Managementdienstleistungen.


Mehr Wettbewerbsfähigkeit für ein 1000-Betten-Krankenhaus

Im Rahmen einer Partnerschaft über 15 Jahre beschafft, installiert und betreut Siemens Healthineers insgesamt 20.000 medizinische Geräte, darunter Systeme aus den Bereichen Mammographie, Ultraschall, Computertomographie, Labor und IT sowie medizintechnische Systeme anderer Hersteller.


Mehr Budgetstabilität und Servicequalität

Der Schlüssel zur erfolgreichen Partnerschaft mit dem NHS Trust in Worcestershire, England liegt in unserem kundenorientierten Ansatz. Die besonders enge Zusammenarbeit beider Seiten ermöglicht optimale Patientenergebnisse durch modernste Medizintechnik.


Technologische Modernisierung und mehr Produktivität

Seit 2013 sorgt Siemens Healthineers im Rahmen eines 10-jährigen Managed Equipment Services (MES)-Partnerschaftsvertrags für die technologische Modernisierung und Produktivitätssteigerung des VieCuri Medisch Centrum in den Niederlanden.


Mehr Wettbewerbsfähigkeit und Performancetransparenz

Als langjähriger Technologiepartner des Zaans Medisch Centrum in den Niederlanden liefern und warten wir die radiologischen und nuklearmedizinischen Systeme des Krankenhauses, unter anderem 40 für einen Neubau benötigte Systeme.


Transformation durch effektive Partnerschaft

Das Royal Stoke University Hospital in Stoke-on-Trent, England, stand vor der Herausforderung, den Bedürfnissen einer alternden Patientenpopulation gerecht zu werden. Das Klinikum hat dies mit einer privaten Finanzierungsinitiative in Angriff genommen, die eine Partnerschaft mit Siemens Healthineers und einen 15-Jahres-Vertrag über eine Partnerschaft umfasst.


Verbesserte Workflows und Behandlungspfade

Die Saskatoon Health Region in Kanada suchte einen Partner, um den aktuellen Stand ihrer MRT-Dienstleistungen zu evaluieren, Leistungslücken zu identifizieren, mehr Systemkapazität zu schaffen und weitere Verbesserungsvorschläge zu bekommen, um so ein Best-Practice-Szenario zu erreichen. Siemens Healthineers identifizierte Best Practices und teilte diese mit der Saskatoon Health Region. Zugleich wurden Exzellenzpläne erstellt, mit denen die klinischen Ergebnisse und die Patientenerfahrung verbessert und gleichzeitig die Kosten gesenkt werden konnten.


Mehr Behandlungsqualität und verbesserte Finanzplanung

Die strategische Partnerschaft mit Siemens Healthineers hat dem Southampton NHS Trust, einem großen Akutversorger in Südengland, geholfen, seine Bildgebungssysteme zu warten und zu ersetzen, seine finanzielle Transparenz und Stabilität zu verbessern und seine langfristige klinische Bildgebungsstrategie umzusetzen.


Reibungslose Planung und effizienter Betrieb

Der Bolton NHS Foundation Trust in der Nähe von Manchester, England, entschied sich für eine langfristige Partnerschaft mit Siemens Healthineers, um seine alternden Radiologiesysteme zu ersetzen und dadurch die Verfügbarkeit und technologische Eignung der Systeme zu gewährleisten.


Standards setzen in der Schlaganfallversorgung

Bei der Neugestaltung seiner Schlaganfallversorgung hat sich das Rush University Medical Center in Chicago für Siemens Healthineers als Partner entschieden. Die durch die Partnerschaft gewonnenen Erkenntnisse und Best Practices waren die Basis für eine gemeinsame Zukunftsvision.


Mehr diagnostische Möglichkeiten und höhere Systemverfügbarkeit

Der Airedale Hospitals NHS Trust in Yorkshire, England wollte seine veraltete Medizintechnik durch hochmoderne Diagnosesysteme ersetzen. Um das zu erreichen, hat der Trust mit Siemens Healthineers einen langfristigen Vertrag über die Bereitstellung und Wartung der medizintechnischen Systeme geschlossen.


Siemens Healthineers im Zentrum des größten britischen Krankenhausprojekts

Im März 2006 erhielt Siemens Healthineers den Zuschlag für eine auf 35 Jahre angelegte Partnerschaft, um das größte britische Krankenhaus mit Bildgebungs- und Ultraschallsystemen zu versorgen.


Eine langfristige Partnerschaft, die noch einen Schritt weiter geht

Das Barnet Hospital in London baut auf einen Partnerschaftsvertrag mit Siemens Healthineers mit einer Laufzeit von 33 Jahren für die kontinuierliche Bereitstellung modernster medizintechnischer Systeme


Die umfangreichste Partnerschaft für das Management medizintechnischer Systeme, die es in Großbritannien je gab

Im Rahmen eines Vertrags über eine Partnerschaft übernimmt Siemens Healthineers für 33 Jahre die Bereitstellung, Wartung und Betreuung aller medizintechnischen Geräte im Queen‘s Hospital in London.