Domains of Service Expertise
Kompetenzbereiche

Kompetenzbereiche


Lebererkrankungen

Siemens Healthcare Laboratory ist alleiniger Dienstleistungsanbieter für die Durchführung des nichtinvasiven Enhanced Liver Fibrosis (ELF™) Tests für alle klinischen Studienphasen in den USA. Der ELF-Test* ist ein Bluttest, der in unserem CLIA-lizensierten Labor durchgeführt wird. Zurzeit wird er in der Früh- und Spätphase mehrerer klinischer Studien zur Therapie von Stoffwechselerkrankungen eingesetzt, einschließlich primär biliärer Cholangitis (PBC) und nichtalkoholischer Steatohepatitis (NASH), Hepatitis C und Hepatitis B.

Darüber hinaus können wir auf Anfrage ein umfassendes Angebot an diagnostischen Routinetests für Erkrankungen der Leber anbieten. Als integriertes Diagnostikunternehmen stellen wir Ihnen zudem unsere Fachkompetenz im Bereich Ultraschall und Magnetresonanz (MR) für die nichtinvasive Diagnostik von Patienten mit Leberfibrose zur Verfügung.

*Der Enhanced Liver Fibrosis (ELF™) Test ist in den USA eine exklusive Dienstleistung des CLIA-lizensierten Labors von Siemens Healthcare in Berkeley (Kalifornien).


Neurologie

Siemens Healthcare Laboratory entwickelt im Rahmen eines aktuell laufenden Projekts Liquor- und Blut-Biomarker zur Diagnostik einer Vielzahl von neurodegenerativen Erkrankungen.

Digitale und bildbasierte Biomarker könnten auch die Diagnostik und Therapie von neurologischen Erkrankungen revolutionieren. Unsere Teams im Bereich der diagnostischen Bildgebung sind aktuell an mehreren höchst innovativen Projekten zur zuverlässigen Diagnose von Multipler Sklerose und der Alzheimer-Krankheit zur Anwendung in klinischen Studien und darüber hinaus beteiligt.


Dienstleistungen im Bereich der Gentherapie-Entwicklung

Zu den Schwerpunkten der Entwicklungstätigkeit von Siemens Healthcare Laboratory gehören das molekulare Shedding, die zellbasierte Infektiosität und der Nachweis von Virusantikörpern anhand von Immunoassays für den Einsatz im Rahmen der Entwicklung von Gentherapien.

In der medizinischen Spitzenforschung hat man Viren dahingehend verändert, dass sie als Therapieplattform genutzt werden können, um genetisches Material zu infizieren und für die Korrektur schädlicher Genmutationen in bestimmten Zielgeweben einzusetzen.


Seltene Krankheiten

Die Diagnostik spielt bei der Erkennung von Patienten mit seltenen Krankheiten eine entscheidende Rolle. Unsere Fachkompetenz im Bereich molekularer und serologischer Proteinanalysen kombiniert mit unseren Dienstleistungen in der Entwicklung und Durchführung von Biomarker-Assays durch unser CLIA-lizensiertes Labor können zur finanziellen Tragbarkeit von diagnostischen Lösungen für Ihre Therapien zur Behandlung seltener Krankheiten beitragen.


Onkologie

Das Dienstleistungsangebot von SHL umfasst Next-Generation-Sequenzierungen (NGS) von soliden Tumoren, Einzelzellsequenzierungen, Flüssigbiopsien und Whole-Exome-Sequenzierungen (WES) für eine umfassende Analyse von Genveränderungen und -varianten in allen Phasen klinischer Studien.

Als integriertes Diagnostikunternehmen stellen wir Ihnen darüber hinaus unsere Fachkompetenz zum Einsatz von Ultraschall und Magnetresonanz (MR) im Rahmen der Diagnostik und Therapie von Krebspatienten zur Verfügung.


Infektionskrankheiten

Siemens Healthcare Laboratory verfügt über umfangreiche Kompetenzen im Bereich der Sequenzierung von Retroviren (Hepatitis C und HIV) mithilfe der Sanger-Methode und der Next-Generation-Sequenzierung – für umfassende Ergebnisse.

Siemens Healthineers ist ein führender Anbieter von molekulardiagnostischen und Antikörpertests für HIV-, Hepatitis-C- und Hepatitis-B-Viren.