myExam Companion

Intelligente Technologie, die mit Ihnen zusammenarbeitet.

myExam Companion präsentiert eine neue Ära der intelligenten Bildgebung. Mithilfe neuer Digitalisierungsmöglichkeiten werden Daten in integriertes Know-how verwandelt. Es unterstützt den Anwender und hilft Ihm dabei, das volle Potenzial der medizinischen Bildgebungsgeräte auszuschöpfen und effizient reproduzierbare Ergebnisse zu erzeugen. myExamCompanion navigiert den Bediener durch die verschiedenen CT-Scanverfahren, so dass er sowohl mit dem Patienten als auch mit der Bildgebungstechnologie einfach und intuitiv kommunizieren kann. Unabhängig von Anwender, Patient und Datenaufkommen sorgt es für eine gleichbleibende Bildqualität und standardisierte Ergebnisse.

Ihr Kontakt zu uns

Eigenschaften & Vorteile

myExam Companion Künstliche Intelligenz in der medizinischen Diagnostik

myExam Companion wandelt Daten in integriertes Know-how um, das dem Anwender zur Verfügung steht, damit dieser das volle Potenzial der medizinischen Bildgebungsverfahren ausschöpfen kann. Durch eine bessere Qualität der integrierten Unterstützung trägt es dazu bei, die CT-Scanverfahren einfacher und präziser zu gestalten – unabhängig von Anwendern, Patienten und Verfahren.

myExam Companion Künstliche Intelligenz in der medizinischen Diagnostik – Intuitive Schnittstellen

myExam Companion verwendet eine klinische Sprache und Visualisierung, der man einfach folgen kann. Dies vereinfacht die Bedienung, auch bei unbekannten bildgebenden Verfahren. So kann der Anwender einfach und intuitiv mit dem Patienten und dem System interagieren und sich sowohl besser auf den Patienten als auch auf das Erzielen konsistenter Ergebnisse konzentrieren.

myExam Companion Künstliche Intelligenz in der medizinischen Diagnostik – Intelligente Navigation

Die proaktive Benutzerführung von myExam Companion hilft Anwendern jeder Kompetenzstufe, mühelos durch medizinische/CT-Scan-Bildgebungsverfahren zu navigieren. Zur Verbesserung von Effizienz und Konsistenz optimiert er die Erfassungs- und Rekonstruktionsparameter der einzelnen Patienten und Verfahren. Auf diese Weise können umfassende, für den Radiologen notwendige Informationen generiert werden.