SOMATOM X.cite mit myExam Companion
Intelligent imaging. Excellence empowered.

CT-Scanner SOMATOM X.cite
SOMATOM X.cite mit myExam Companion
 
Download Flyer

In Kombination mit myExam Companion eröffnet unser Single Source Scanner SOMATOM® X.cite das Zeitalter der intelligenten Bildgebung. myExam Companion führt Anwender intuitiv durch jede Untersuchung und passt die wichtigsten Parameter an die einzelnen Patienten an. Auf diese Weise können Anwender jeder Kompetenzstufe das volle Potenzial dieses neuen High-End-Systems einschließlich seiner Vectron™ Röntgenröhre und dem großen Durchmesser von 82 cm nutzen. Unabhängig vom Patienten und der Komplexität des Verfahrens ermöglicht die Kombination von SOMATOM X.cite und myExam Companion dem Anwender, unbegründete Abweichungen zu reduzieren und konsistente, umfassende Ergebnisse zu erzielen.

Intelligent imaging. Excellence empowered.

SOMATOM X.cite mit myExam Companion ermöglicht es Anwendern jeder Kompetenzstufe, das volle Potenzial dieses CT-Scanners zu nutzen. Entdecken Sie die innovativen Funktionen von SOMATOM X.cite und erfahren Sie, wie Sie exzellente Bildgebung in der Computertomographie erzielen.

Eigenschaften & Vorteile

Intelligente Navigation für bessere Konsistenz

myExam Companion ist ein neuer Ansatz zur Bedienung von CT-Scannern, der die Arbeit der MTRAs einfacher und effizienter macht.

  • Interaktive Benutzerführung: myExam Companion führt den Anwender mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und in einer einfachen Sprache durch die Untersuchung, auch wenn der Anwender vorher nicht mit dem Scanner vertraut war.
  • Patientenspezifischer Support: Das CT-System optimiert den Scan und die Rekonstruktion für jeden einzelnen Patienten individuell, so dass sich der Anwender besser auf den Patienten und eine konsistente Erfassung konzentrieren kann.
  • Umfassende, konsistente Ergebnisse: Mithilfe dieser intelligenten Bildgebungstechnologie können MTRAs das volle Potenzial der High-End-Funktionen erschließen, wodurch ungerechtfertigte Abweichungen reduziert werden können.

Intelligente kardiale Bildgebung in der Computertomographie

Intelligente neurologische Bildgebung in der Computertomographie

Intelligente spektrale Bildgebung in der Computertomographie

Patientenfreundliches Design mit einem Durchmesser von 82 cm

SOMATOM X.cite wurde entwickelt, um die Art und Weise zu verändern, wie Patienten mit MTRAs und dem CT-Scanner interagieren und wie sie ihre Behandlung wahrnehmen.

  • Patientenorientierte Eigenschaften: Der große Durchmesser von 82 cm wurde speziell entwickelt, um sowohl Patienten als auch Anwendern mehr Raumkomfort zu ermöglichen. Ideal für adipöse Patienten, für Trauma-Szenarien und orthopädische oder interventionelle Eingriffe.
  • Mehr Zeit für Patienten: myExam Companion führt zentrale Aufgaben im Hintergrund aus, damit der Anwender sich besser auf den Patienten konzentrieren kann. Der mobile Arbeitsablauf mit dem Tablet gibt dem Anwender mehr Zeit, die er am Behandlungstisch mit den Patienten verbringen kann.
  • Support zur Einhaltung der Richtlinien: Verbesserte Schnittstellen wie die Visuellen Atemkommandos und die Patientenüberwachungskamera können den Komfort verbessern, indem sie die Kommunikation mit dem Patienten einfacher und verständlicher machen.

Personalisierte Bildgebung für konsistente, umfassende Ergebnisse

Umfassende Informationen können Radiologen bei der Beurteilung usw. unterstützen, unabhängig vom Patienten und dem Verfahren.

  • Intelligente Benutzerführung: myExamCompanion unterstützt die MTRAs bei der individuellen Anpassung der Untersuchungstechnik an jeden Patienten.
  • Herausragende Leistung und Auflösung: Die Vectron™ Röntgenröhre und der StellarInfinity Detektor® sind Teil einer herausragenden Bildgebungskette. Damit ist SOMATOM X.cite hervorragend ausgestattet, um die Personalisierung zu verbessern.
  • Umfassende Daten ohne wenn und aber: myExam Companion erstellt koronare Segmentierungen sowie entfaltete Ansichten von Wirbelsäule und Rippen ohne zusätzliche Klicks.

 

Ein konsistenter Standard in der gesamten Einrichtung

Mit einem transparenten und konsistenten CT-Durchsatz kann die Geräteverwaltung ihre eigenen diagnostischen Maßstäbe setzen.

  • Zentralisierte Konsistenz: Mit myExam Companion und der teamplay Cloud Anwendung können Protokolle von einer zentralen Stelle aus neu definiert und standardisiert werden.
  • Standardisierung ohne Störung: Durch einen zentralisierten Zugriff beeinträchtigt die Standardisierung der Protokolle den täglichen CT-Betrieb nicht.
  • Einfache gemeinsame Datennutzung: Die gemeinsame visuelle Logik und Scan-Philosophie ermöglicht die Optimierung von klinischen Arbeitsabläufen, Personaleinsatzplänen, Ergebnissen und Produktivität.

Klinische Anwendung

SOMATOM X.cite

Patient mit koronarer Herzkrankheit nach mehrfachem Bypass – Koronarer CTA-Spiralscan als Follow-up

SOMATOM X.cite

120 kV

CTDIvol: 13,8 mGy
DLP: 302,2 mGy cm
Scanzeit: 10 s
Scanlänge: 219 mm
Rotationszeit: 0,3 s
HR: ca. 50 bpm
  • Gekrümmte MPR und Cinematic VRTs dargestellt

Bildquelle: Universitätsklinikum Erlangen
SOMATOM X.cite

Koronarer Low-Dose CTA-Spiralscan

SOMATOM X.cite

70 kV

CTDIvol: 6 mGy
DLP: 91 mGy cm
Scanzeit: 10 s
Scanlänge: 150 mm
Rotationszeit: 0,3 s
HR: ca. 50 bpm
  • Exzellente Darstellung von Bypass und Koronarien
  • Cinematic Rendering

Bildquelle: Clínica Universidad de Navarra, Pamplona, Spanien
SOMATOM X.cite

Akute arterielle Lungenembolie – TwinBeam Dual Energy CT der Lunge

SOMATOM X.cite

AuSN 120 kV

CTDIvol: 5,52 mGy
DLP: 188 mGy CM
Scanzeit: 9,8 s
Scanlänge: 356 mm
Rotationszeit: 0,3 s
Pitch: 0,3
  • Das kombinierte Bild und das Jodbild, das die Perfusion ersetzt, zeigen das Ausmaß der Perfusionsdefizite durch die Embolie
  • MIP bei 40 keV

Bildquelle: Clínica Universidad de Navarra, Pamplona, Spanien
SOMATOM X.cite

Trauma-Follow-up – Native TwinSpiral Dual Energy CT des Knies

SOMATOM X.cite

90 / Sn 150 kV

CTDIvol: 16,65 mGy
DLP: 417 mGy cm
Scanzeit: 12 s
Rotationszeit: jeweils 0,5 s
Pitch: jeweils 0,6
  • 0,8 mm MPRs
  • VRT
  • Knochenmarkdarstellung

Bildquelle: Universitätsklinikum Erlangen
SOMATOM X.cite

Re-Staging – Einphasige, kontrastverstärkte TwinBeam Dual Energy CT von Thorax bis Becken

SOMATOM X.cite

AuSn 120 kV

CTDIvol: 8,06 mGy
DLP: 657 mGy cm
Scanzeit: 18 s
Scanlänge: 689 mm
Rotationszeit: 0,3 s
Pitch: 0,3
  • Monoenergetisch 70 keV
  • Gemischtes 120-kVp-Äquivalent
  • Jodkarte
  • Fused Mixed / Jodbild mit iMAR

Bildquelle: Universitätsklinikum Erlangen
SOMATOM X.cite

Schlaganfallbewertung – Nativ, Perfusion und Kopf-CTA

SOMATOM X.cite

Native Kopf-CT:
120 kV

CTDIvol: 40,07 mGy
DLP: 732 mGy cm

Karotis-CTA:
90 kV

CTDIvol: 7,07 mGy
DLP: 282 mGy cm
Rotationszeit: 0,3 s

Perfusion:
70 kV

CTDIvol: 158,11 mGy
DLP: 1.887 mGy cm
Rotationszeit: 0,3 s

Bildquelle: Universitätsspital Zürich, Schweiz
SOMATOM X.cite

Niedrig-kV-Bildgebung mit viel Power – Niedrig-kV-Bildgebung auch bei größeren Patienten

SOMATOM X.cite

100 kV

CTDIvol: 27,7 mGy
DLP: 1450 mGy cm
Scanzeit: 15,71 s
Scanlänge: 533 mm
Rotationszeit: 0,5 s
  • Cinematic VRT
  • 8 mm MIP

Bildquelle: Universitätsklinikum Erlangen
SOMATOM X.cite

Lungenuntersuchung mit Zinnfilter – Low-Dose auch bei adipösen Patienten

SOMATOM X.cite

Sn 140 kV

CTDIvol: 1,63 mGy
DLP: 49 mGy cm
Rotationszeit: 0,3 s
  • Zinnfilter-Topogramm
  • Koronale MPR
  • MIP

Bildquelle: Clínica Universidad de Navarra, Pamplona, Spanien
SOMATOM X.cite

Beurteilung von Bauchspeicheldrüse und Abdomen – Arterielle Phase

SOMATOM X.cite

90 kV

CTDIvol: 17,41 mGy
DLP: 837 mGy cm
Scanzeit: 6,5 s
Rotationszeit: 0,5 s
Pitch: 1
  • 3 mm MPRs
  • MIP und Cinematic VRT

Bildquelle: Clínica Universidad de Navarra, Pamplona, Spanien
SOMATOM X.cite

Innenohrbewertung mit Zinnfilter – Hohe räumliche Auflösung ohne den Nachteil höherer Dosis

SOMATOM X.cite

Sn 130 kV

CTDIvol: 24,25 mGy
DLP: 230 mGy cm
Rotationszeit: 1 s
Scanzeit: 6,4 s
  • 1 mm Mpr

Bildquelle: Universitätsspital Zürich, Schweiz
Begoña Sara
"We love the new workflow: the automatic patient positioning, the simplified tablet UI and the amazing reconstruction speed." Sara Begoña, Pflegekraft
in der Clínica Universidad de Navarra, Pamplona, Spanien
Dr. Sebastian Winklhofer
“Excellent image quality especially in regards to challenging CT applications like low radiation dose, image contrast for low kV, and high resolution imaging e.g. for temporal bone imaging.” PD Dr. Sebastian F.-X. Winklhofer, M.D. Leitender Arzt
Universitätshospital Zürich, Schweiz
Francisco Javier Cubo
“I had more room and didn’t feel so trapped than in previous exams, and the scan went much faster. The visual guidance made me feel more confident despite my hearing issues.” Francisco Javier Cubo, onkologischer Patient
in der Clínica Universidad de Navarra, Pamplona, Spanien

Technische Details

RöntgenröhreVectron™ Röntgenröhre
DetektorStellarInfinity Detektor®
Anzahl der erfassten Schichten128
Räumliche Auflösung0,30 mm
Rotationszeit0,3 s*
Temporale Auflösung in der Ebene150 ms*
Generatorleistung105 kW
Max. Scangeschwindigkeitbis zu 21,7 cm/s
Max. mA (70, 80, 90 kV) 1.200 mA
Gantryöffnung82 cm
GantrykühlungWasser/Luft
Tischbelastung307 kg*
UntersuchungsraumEinraumkonzept < 17 m2 (Unterliegt lokalen Regulationen. Sicherheitsabstände müssen gemäß länderspezifischen Anforderungen kontrolliert werden.)

 

* Option

Verwandte Produkte, Dienstleistungen und Ressourcen

Die hier wiedergegebenen Aussagen von Siemens Healthineers Kunden basieren auf Ergebnissen, die in der spezifischen Umgebung des Kunden erzielt wurden. Da es kein "typisches" Krankenhaus gibt und die Resultate von verschiedenen Variablen abhängen (z. B. der Größe des Krankenhauses, dem Behandlungsspektrum und dem Grad der IT-Integration), gibt es keine Garantie dafür, dass andere Kunden dieselben Ergebnisse erzielen werden.