Sysmex CS-2500 SystemHöchste Zuverlässigkeit in der Gerinnungsdiagnostik

Dieses System ist ein vollautomatisierter Gerinnungsanalyzer, der dank intelligenter Technologien wie z.B. assaybasierter präanalytischer Probenqualitätsprüfung mit PSI™-Technologie, automatisierter Mischungsanalyse, automatisierter Thrombozytenaggregation* und photo-optischer Gerinnselerkennung† höhere Effizienz, aussergewöhnliche Genauigkeit und zuverlässige Resultate schon beim ersten Durchlauf erzielt. Die neueste PSI-Technologie erlaubt Laboren höchste Zuverlässigkeit in der Gerinnungsdiagnostik.


  • Assaybasierte präanalytische Probenqualitätsprüfung zum Nachweis von Primärröhrchen mit unzureichendem Füllstand und Interferenzen erspart Testwiederholungen
  • Automatisierte Mischungsanalyse, automatisierte Thrombozytenaggregation* und photo-optische Gerinnselerkennung† für kosteneffektive Nutzung von Geräten
  • Unbegrenztes Leistungspotential bei höchster Auslastung und geringer Zeitaufwand für die Bedienung
  • Effiziente Abläufe durch ein breites Spektrum an Assayparametern, Testmethoden und ausgefeilter Software, die die Arbeit im Labor erleichtern
  • Ein kompaktes, erschwingliches System ermöglicht ununterbrochenen Workflow
  • Völlige Kohärenz zwischen Laboren für zuverlässige Patientenbetreuung an mehreren Standorten 

Ihr Kontakt zu uns

Eigenschaften & Vorteile

PSI-Technologie

Der Einsatz von simultaner Multiwellenlängenanalytik und bewährter PSI-Technologie minimiert Testwiederholungen und manuelle Prüfung von Proben.

  • Assaybasierte präanalytische Probenqualitätsprüfung mit PSI™-Technologie zum Erfassen von HIL-Interferenz, Füllstandsmessungen der Primärröhrchen und Nachweis von Gerinnseln liefern genaue und zuverlässige Resultate schon beim ersten Durchlauf.
  • Simultane Multiwellenlängenanalytik identifiziert und verwaltet ungeeignete Proben und minimiert die Notwendigkeit für Folgetests und Reflex-Testung.
  • 10 flexible Reaktionsdetektoren ermöglichen Leistung bei höchster Auslastung in unterschiedlichen Testreihen.

Excel with automated mixing

Automatische Mischversuche, automatische Thrombozytenaggregation* und photo-optische Gerinnselerkennung für kosteneffektive Nutzung von Geräten und Arbeitszeit

 

  • Automatische Mischversuche unterstützen das medizinische Personal bei der Entscheidungsfindung hinsichtlich Gerinnungsfaktorenmängel und zirkulierender Hemmkörper Muster.
  • Automatisierte Thrombozytenaggregation vereinfacht und automatisiert die Bewertung von ererbten, erworbenen oder medikamentenbedingten Thrombozytenanomalien.
  • Photo-optische Gerinnselerkennung verdeutlicht das optische Reaktionsprofil während TPZ und APTT-Messungen und liefert qualitative und sensitive optische Muster.
  • Intuitive Benutzersoftware vereinfacht die Handhabung durch leicht zu bedienende graphische Analyse-Tools. 

Reagent Table

Unbegrenztes Leistungspotential bei höchster Auslastung und verlängerter Walkaway-Zeit.

  • Reagenzienkapazität von bis zu 3.000 Proben, Onboard-Kapazität von bis zu 40 Reagenzien und fünf zusätzliche Pufferpositionen.
  • Durchsatz von ungefähr 180 TPZ/APTT-Proben gleichzeitig pro Stunde.§
  • Maximale Onboard-Reagenzstabilität durch Verdunstungsschutz und einer Kühlung des Reagenzienrads auf ca. 10°C.
  • Geneigte Positionierung der Reagenzienfläschchen und SLD Miniküvetten reduzieren das Totvolumen im Gefäss und ermöglichen die optimale Reagenzausnutzung.

CS-2500 traceability

Effiziente Betriebsabläufe und ein breites Spektrum an Assayparametern, Testmethoden und ausgefeilter Software.

  • Optische Darstellung von Blutgerinnseln zur besseren Bewertung instabiler Gerinnsel.
  • Multidilution Tests (MDA), automatisierte Wiederholungsmessung, Redilution und Reflex-Testung auf einer einzigen Plattform.
  • Die 24-Zoll-Touchscreen und die Windows-7-basierte Software sorgen für eine benutzerfreundliche und leicht an Ihre Bedürfnisse anzupassende Bedienoberfläche.
  • Das System bietet hohen Probendurchsatz durch vier Messverfahren, Ergebnis-Rückverfolgung und Prüfprotokolle.

place samples
  • Cap Piercing-Funktionalität erlaubt den Einsatz von geschlossenen und offenen Röhrchen und Küvetten für verlässlichen Durchsatz.
  • Gleichzeitiges Abarbeiten von Primärproben und Mikromodus für wertvolles Probenmaterial von Kindern erhöhen die Produktivität.
  • Leicht zugängliches Reagenzienrad erlaubt kontinuierliches Laden von Reagenzien, Verbrauchsmaterialien und Proben.
  • Automatisierte Qualitätskontrollen in nutzerdefinierten Abständen. Die tägliche Wartung erfordert weniger als 5 Minuten.
CS-2500 system true lab-to-lab consistency
  • Die Testergebnisse korrelieren mit anderen Systemen der Sysmex CS- und Sysmex CA-Hämostase-Produktfamilie.
  • Nahtlose Integration von Instrumenten, PSI-Technologie und Referenz-Messbereichen optimiert die Nutzung in Laboren mit mehreren Standorten.
  • Standardisierte Software, Reagenzien, Kontrollen und Kalibratoren vereinfachen die Anwendung, reduzieren Kosten, verringern Abfälle und erlauben eine effektivere Nutzung der Arbeitszeit.

Assays

Das Sysmex® CS-2500 System bietet eine breitgefächerte Auswahl and Routine- und Spezialitätenassays zur Gerinnungsdiagnostik (einschliesslich mehrerer INNOVANCE Assays) auf einem einzigen Instrument. Somit können Labore mehrere Untersuchungen mit einer Probe durchführen und eine grössere Anzahl von Proben abarbeiten.

Thromboplastinzeit (TPZ)
Dade® Innovin®
Thromborel® S


Partielle Thromboplastinzeit (APTT)
Dade Actin®
Dade Actin FS
Dade Actin FSL
Pathromtin® SL


Fibrinogen
Dade Thrombin


Thrombinzeit
Testthrombin
Thromboclotin®


Batroxobinzeit
Batroxobin


Gerinnungsfaktorenmängel
Faktor II
Faktor V
Faktor VII
Faktor VIII
Faktor IX
Faktor X
Faktor XI
Faktor XII

Lupusanticoagulans
LA1 Screeningreagenz
LA2 Bestätigungsreagenz
 

Protein C Komplex
Protein C
ProC® AcR
ProC Global
F V Leiden
aktiviertes Protein S
INNOVANCE® Free PS Ag
aktiviertes Protein S


Heparin
Berichrom® Heparin
INNOVANCE Heparin
 

Antithrombin III
Berichrom Antithrombin III (A)
INNOVANCE Antithrombin


D-Dimer
INNOVANCE D-Dimer


Von Willebrand Faktor
vWF Ag
INNOVANCE VWF Ac
BC von Willebrand Reagenz


Chromogen
Berichrom Faktor VIII Chromogen
Berichrom Faktor XIII Chromogen
Berichrom C1-Inhibitor
Berichrom α2-Antiplasmin
Berichrom Plasminogen
Berichrom Protein C

Technische Spezifikationen

  • Haupteinheit

Circa 775 (B) × 895 (T) × 685 (H) mm

  • Pneumatische Einheit:

Circa 280 (B) × 355 (T) × 400 (H) mm

  • Arbeitsstation (PC):

Circa 338 (B) × 381 (T) × 100 (H) mm

  • Arbeitsstation (Monitor):

Circa 556 (B) × 122,5 (T) × 403,5 (H) mm

Messkanäle

  • 10 einzelne Kanäle für chromogene, immunchemische und koagulometrische Verfahren
  • 10 Wells (Mischen durch Rührstäbchen möglich für 4 Wells)
  • Simultane Fünf-Wellenlängen-Fotometrie in allen Detektorkanälen (340, 405, 575, 660, und 800 nm Wellenlänge)

Probenkapazität

  • 50 Proben; fünf Racks mit 10 Proben pro Rack (maximale Charge)

Durchsatz (Proben/Stunde)‡‡

  • Circa 180 TPZ
  • Circa 180 APTT
  • Circa 180 TPZ/APTT gleichzeitig
  • Circa 95 TPZ/APTT/AT/DD gleichzeitig (Ergebnisse im normalen Abarbeiten)

Betrieb

  • Zugriffsmodus: Möglichkeit zum kontinuierlichen Laden von Reagenzien, Verbrauchsmaterialien und Probenmaterial.
  • Notfälle: fünf vorrangige Zugriffspositionen

Reagenzröhrchen

  • Typ: Einzelreagenzröhrchen
  • Laden: kontinuierliches automatisches Laden, 500 Reagenzröhrchen onboard

Datenspeicherung

  • Circa 10'000 Proben mit maximal 60 Ergebnissen pro Probe